10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Shutterstock
21.09.2020 Lars Friedrich

Alibaba: Ziel für Weltrekord noch mal erhöht

-%
Alibaba

Der kommende Börsengang von Ant Financial stand ohnehin schon im Verdacht, die bisherige IPO-Höchstmarke toppen zu können. Nun ist die Summe, die mindestens eingespielt werden soll, um mehrere Milliarden angehoben worden. Damit ist klar: Alibabas Fin-Tech-Ableger dürfte den bisherigen Rekordhalter deutlich hinter sich lassen.

Bislang war Saudi Aramco mit dem 29-Milliarden-Dollar-Börsengang im vergangenen Jahr führend. Ant Financial peilt nach Gesprächen mit institutionellen Investoren nun mindestens 35 Milliarden statt 30 Milliarden Dollar an. Das Unternehmen würde damit mit insgesamt 250 Milliarden Dollar bewertet werden.

Deutsche Anleger haben voraussichtlich frühestens die Chance, Ant-Financial-Aktien zu erwerben, wenn diese erstmals in Hongkong gehandelt werden (Termin steht noch nicht fest). Möglich ist, dass der Kurs deutlich über dem Zuteilungspreis liegen wird, da das internationale Interesse schon jetzt enorm ist.

Sollte kein extremer Einbruch an den Börsen das IPO verhageln, dürfte Ant Financial der Rekord sicher sein. Alibaba hält ein Drittel an Ant Financial, würde von einem erfolgreichen Börsengang also ebenfalls indirekt profitieren. Alibaba ist eine laufende AKTIONÄR-Empfehlung und ein Basisinvestment im chinesischen E-Commerce- und Tech-Sektor.

Alibaba (WKN: A117ME)

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alibaba.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Alibaba - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5