26.07.2019 Thorsten Küfner

Airbus: Die nächste gute Nachricht

-%
Airbus
Trendthema

Die Aktie des europäischen Flugzeugbauers Airbus konsolidiert aktuell auf hohem Niveau. Dies ist aus charttechnischer Sicht nach dem starken Kursanstieg von fast 70 Prozent seit Dezember 2018 auch durchaus notwendig. Rein fundamental betrachtet läuft es für das Unternehmen derzeit ohnehin weiter rund.

So vergeht kaum eine Woche, in der Airbus nicht ein weiterer Punktsieg gegenüber dem US-Rivalen Boeing gelingt. Heute gab es beispielsweise wieder eine positive Meldung für die Aktionäre: Die – zugegebenermaßen eher kleine – Baltic Air will zukünftig nur noch auf Airbus-Maschinen setzen. Daher sollen die aktuell noch genutzten Boeing-Flugzeuge bis Ende des Jahres ausgemustert werden.

Und Baltic Air hat ehrgeizige Pläne: So will man neben dem Flugangebot in Osteuropa in den kommenden Jahren auch verstärkt in Westeuropa auf Kundenfang gehen. Hierfür soll die konzerneigene Airbus-Flotte bis zum Jahre 2023 von aktuell 19 bis auf 80 knapp vervierfacht werden.

Airbus (WKN: 938914)

DER AKTIONÄR hält weiterhin an seiner positiven Einschätzung zur Airbus-Aktie fest. Der Stoppkurs sollte bei 98,00 Euro belassen werden. 

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Autor hält Positionen an Airbus, die von einer etwaigen aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren.