Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
05.06.2020 Andreas Deutsch

Adidas: Da ist das Break

-%
Adidas

Mit den Lockerungen kehrt der Bewegungsdrang und die Lust auf Sport wieder zurück. Das spiegelt sich umgehend im Aktienkurs von Adidas wider. Am Freitag gewinnt der Titel 2,6 Prozent auf 261,30 Euro und überwindet die bedeutende 200-Tage-Linie. Rückenwind erhält Adidas von zwei positiven Analystenkommentaren.

Die Citigroup hat ihr Kursziel für Adidas von 245 auf 290 Euro angehoben. Der Titel sei ein Kauf. Der Grund für den Optimismus: Im zweiten Quartal dürften die Geschäfte von Adidas im asiatisch-pazifischen Raum besser laufen als erwartet.

Auch die Baader Bank ist optimistischer gestimmt für Adidas. Analyst Volker Bosse hat sein Kursziel von 240 auf 270 Euro angehoben. Die Megatrends im Sport sollten für Adidas hilfreich bei einer Erholung sein, so der Experte.

Adidas hatte am Donnerstag über einen guten Re-Start in China berichtet. Zwar sei auch im Mai das Kundenaufkommen in China geringer gewesen als im Vorjahresmonat. Da die Kunden aber mehr kauften sowie der Onlinehandel außerordentlich wuchs, konnten die Franken das mehr als ausgleichen.

Wegen der unerwartet schnellen Rückkehr zu Wachstum geht das Unternehmen jetzt davon aus, dass der Umsatz in China im zweiten Quartal in etwa auf Höhe des Vorjahres liegen wird.

Adidas (WKN: A1EWWW)

Mit dem Break über die 200-Tage-Linie hat Adidas ein starkes Kaufsignal geliefert. Kurzfristig könnte es nun bis zum horizontalen Widerstand im Bereich 285 Euro weitergehen. Wer der AKTIONÄR-Empfehlung vom März gefolgt ist, bleibt dabei und zieht den Stoppkurs auf 195 Euro nach. 

(Mit Material von dpa-AFX)