++ Bitcoin-Boom 2.0: Jetzt einsteigen! ++
17.12.2013 Thorsten Küfner

Aareal Bank: Aktie startet durch

-%
Aareal Bank

Die Aktie der Aareal Bank legt im heutigen Handel kräftig zu. Grund hierfür ist ein positiver Analystenkommentar aus dem Hause Equinet. Sollten Anleger jetzt zugreifen?

In einem seitwärts tendierenden Markt können die Aktien der Aareal Bank heute kräftig zulegen und verteuern sich um knapp vier Prozent. Rückenwind erhalten die Anteile des Wiesbadener Immobilienfinanzierers dabei vor allem durch einen freundlichen Analystenkommentar von Equinet. Die Experten stufen die MDAX-Papiere nun mit „Akkumulieren“ ein. Zuvor lautete das Anlagevotum noch „Halten“.

Aktie bleibt attraktiv

Auch DER AKTIONÄR ist für die Aktie der Aareal Bank zuversichtlich gestimmt. Mit einem 2014er-KGV von 12 und einem KBV von 0,8 sind die Anteile noch moderat bewertet. Das Papier bleibt ein Kauf. Das Kursziel lautet 32,00 Euro, der Stopp sollte bei 19,80 Euro belassen werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0