Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
01.04.2017 Thomas Bergmann

22% - Hebel-Depot macht richtig Spaß!

-%
MDAX

An der Börse herrscht passend zum Wetter eitel Sonnenschein. Der deutsche Aktienmakr präsentiert sich bärenstark und steht nur noch wenige Punkte von seinem Allzeithoch entfernt. Entsprechend positiv entwickelt sich das Hebel-Depot des AKTIONÄR.

Richtig aufgedreht hatten die Hebelprodukte auf Infineon und Leoni. Letzteres hat mittlerweile die 100%-Kursplus-Marke erreicht. Auch bei Siemens und Amazon machen die Kurse das, was sie sollen: stark steigen. Einziger Nachzügler ist das Biotech-Unternehmen Celgene.

Insgesamt befindet sich das Hebel-Depot rund 22 Prozent im Plus. Eine Einschätzung zu allen elf Depotwerten bekommen Sie in der aktuellen Sendung "Hebel-Depot" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8