Die Comebacks nach Corona
16.03.2017 Thomas Bergmann

12.156 Punkte - wann knackt der DAX das Allzeithoch?

-%
DAX

Die Fed-Entscheidung vom Vorabend sowie der Ausgang der Parlamentswahlen in den Niederlanden sorgen für Aufbruchsstimmung am deutschen Aktienmarkt. Zeitweise notiert der DAx schon oberhalb von 12.150 Punkten. Es fehlt folglich nicht mehr viel zum Rekordhoch aus dem Jahr 2015.

Experten sind sich einig, dass Fed-Chefin Janet Yellen die richtigen Worte gefunden hat. Zwar hat sie wie erwartet die Zinsen erhöht, doch klangen ihre Worte auf der Pressekonfernez gestern Abend nicht zu falkenhaft.

Neues Jahreshoch, neues Kaufsignal

Nach den Kursgewinnen in New York geht es auch in Frankfurt kräftig nach oben. Der DAX eröffnete den Handel heute Morgen mit einem Gap oberhalb von 12.100 Punkten, und behauptet sich immer noch deutlich darüber. Welche Marken jetzt den deutschen Leitindex noch aufhalten könnten und ob es bald ein neues Allzeithoch gibt, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0