28.11.2013 Stefan Limmer

12-Prozent-Chance: Lanxess-Aktie startet Gegenbewegung

-%
Lanxess

Lanxess zählt am Donnerstag zu den stärksten Werten im DAX. Die Aktie ist mustergültig an einer Unterstützung abgeprallt. Wo warten die nächsten Widerstände?

Nach Präsentation der Quartalszahlen Mitte November geriet die Lanxess-Aktie unter die Räder. Ein schwaches Reifengeschäft und niedrige Preise haben beim Spezialchemiekonzern Lanxess im dritten Quartal für einen Gewinneinbruch gesorgt. Auch für den Rest des Jahres bleibt der Konzern trotz Stabilisierungstendenzen vorsichtig.

Unterstützung hält

Die 46-Euro-Marke kristallisierte sich bei Lanxess in den vergangenen Monaten bereits mehrfach als zuverlässiger Widerstand heraus, von dem eindrucksvolle Gegenbewegungen starteten. Auch nach dem jüngsten Abverkauf haben die Bullen bei 46,00 Euro das Ruder wieder zurückerobert. Aus charttechnischer Sicht ist nun Luft bis 54,00 Euro. Dort wartet ein horizontaler Widerstand. Gelingt auch noch der Ausbruch über diese Marke, hat die DAX-Aktie Luft bis 60,00 Euro.

Dabeibleiben

Bereits investierte Anleger bleiben dabei. Auch für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Ein Stopp bei 42,50 Euro sichert die Position weiterhin nach unten ab.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0