28.04.2016 Julia Breuing

Samsung: erfolgreiches Quartal dank Galaxy S7

-%
Samsung Electronics
Trendthema

Im Vergleich zu Apple scheint Samsung die stagnierende Nachfrage im Smartphone-Bereich besser zu bewältigen. Das südkoreanische Unternehmen erfreute mit starken Quartalszahlen. Aber welche Aktie ist für Anleger interessanter?

Nach einer erfolgreichen Markteinführung des Samsung Galaxy S7 im März verkündeten die Südkoreaner jetzt einen Anstieg des Gewinns um 14 Prozent auf knapp 4 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg um 6 Prozent. In der IT-Sparte und der mobilen Kommunikation war das der höchste Anstieg im operativen Gewinn seit fast zwei Jahren. Im Halbleiter- und Display-Geschäft ging der operative Gewinn allerdings zurück.

Auch wenn Samsung keine genauen Zahlen für den Verkauf des neuen Smartphones nannte, sprachen sie von einer starken Nachfrage. Apple enttäuschte währenddessen mit einem Nachfragerückgang beim iPhone 6. Trotz der erfreulichen Nachrichten wird die stagnierende Nachfrage im Smartphone und Tablet-Bereich auch für Samsung eine Herausforderung bleiben. Außerdem kann sich das Unternehmen vor allem im asiatischen Markt nicht auf seinem Erfolg ausruhen. Hier wird die Konkurrenz der lokalen Hersteller immer stärker. Apple-Chef Cook hat momentan zwar mit den Verkaufszahlen des iPhones zu kämpfen, ist langfristig durch die Ausweitung seiner Geschäftsfelder aber gut aufgestellt.

Apple bevorzugen

Obwohl sich die Samsung-Aktie Anfang April erholt hat, konnte sie den langfristigen Abwärtstrend nicht brechen. Anleger sollten mit einem Neueinstieg warten. Die Apple-Aktie musste in den letzten Wochen dagegen ordentlich einstecken und bietet daher gute Chancen für einen günstigen Einstieg mit Hoffnung auf Erholung.

(Mit Material von dpa-AFX)