15 Fragen, 15 Antworten – so handeln Sie jetzt richtig
Foto: Börsenmedien AG
01.04.2016 Andreas Deutsch

Commerzbank und Deutsche Bank: Der Druck bleibt hoch

-%
Deutsche Bank

Neuer Tag, neue Verluste bei den Bank-Aktien. Commerzbank und Deutsche Bank sind bei den Anlegern derzeit einfach unbeliebt. Wann ist das Tief erreicht?


Keine Entspannung bei Bank-Aktien. Die Aktie der Commerzbank verliert am Freitagmorgen -0,5 Prozent auf 7,60 Euro. Die Aktie der Deutschen Bank verliert 0,8 Prozent auf 14,83 Euro. Ein Grund für die schwache Performance sind negative Vorgaben von der Wall Street. Nahezu alle amerikanischen Bank-Aktien haben am Donnerstag im Minus geschlossen.

Der Hauptgrund für die Underperformance der vergangenen Tage: Die Anleger befürchten weitere Kapitalmaßnahmen. Nahrung erhielten diese Spekulationen durch die Aussage John Cryans. Der Deutsche-Bank-Chef hatte sich Mitte März die Tür für Kapitalerhöhung offengehalten.

Chance für Mutige

Die Kursverluste sind mittlerweile übertrieben und die Aktien von Deutscher Bank und Commerzbank reif für eine Gegenbewegung. Sobald sich das Sentiment für den Gesamtmarkt bessert, wird die Risikoneigung der Anleger wieder zunehmen und Bank-Aktien werden wieder gefragt sein. Die Commerzbank hat Erholungspotenzial bis 10 Euro, die Deutsche Bank bis 21 Euro. Mutige können einsteigen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Bank - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7