19.07.2019 Marion Schlegel

Morphosys hui, Evotec pfui – so geht es nun weiter

-%
Morphosys
Trendthema

Während Morphosys in dieser Woche eindrucksvoll der Sprung über gleich mehrere wichtige Widerstände gelungen ist, hängt die Aktie von Evotec noch immer an der Hürde von 25,83 Euro fest. Morphosys profitierte dabei nicht zuletzt von einer massiven Kaufempfehlung der Deutschen Bank. Im Wochenvergleich ist Morphosys nach der jüngsten Rallye hinter Carl Zeiss Meditec der zweitstärkste Wert im MDAX. Bei Evotec müssen die Anleger weiter Geduld beweisen, nachdem das Papier auch im heutigen Versuch, über die wichtige Hürde auszubrechen, vorerst erneut gescheitert ist. 

Morphosys hat im Wochenvergleich mehr als zehn Prozent zulegen können, Carl Zeiss Meditec gewann 13,6 Prozent. In den vergangenen Wochen hat Morphosys bereits mehrere gute News vermelden können, die Aktie reagierte aber kaum. Zum einen hat der Lizenzpartner GlaxoSmithKline den Start eines Phase-3-Programms mit MOR103 bei rheumatoider Arthritis bekannt gegeben. Dies löste eine Meilensteinzahlung in Höhe von 22 Millionen Euro an Morphosys aus. In diesem Zusammenhang hat Morphosys auch seine Finanzprognose für 2019 erhöht. Zudem konnte man mit Dr. Jean-Paul Kress einen Nachfolger für den bisherigen Vorstandsvorsitzenden Dr. Simon Moroney präsentieren.

Morphosys (WKN: 663200)

All die guten News konnte die Aktie dann aber doch nicht ignorieren. Zuletzt fiel der Startschuss für die große Aufholjagd. Unterstützung erhielt das Papier zudem von positiven News vom Partner J&J. Dieser hat starke Zahlen vorgelegt. Insbesondere die Umsätze von Tremfya stiegen im zweiten Quartal um 87 Prozent. An diesen Umsätzen ist Morphosys beteiligt.

Am gestrigen Donnerstag folgte schließlich noch die Kaufempfehlung aus dem Hause der Deutschen Bank. Diese hat die Einstufung des Biotech-Unternehmens mit „Buy“ und einem Kursziel von 133 Euro neu aufgenommen. Morphosys sei der „Top-Pick“ unter den Onkologie-SMid-Caps.

Auch DER AKTIONÄR bleibt äußerst optimistisch, was die weitere Entwicklung von Morphosys angeht und empfiehlt ganz klar, bei dem Wert weiter an Bord zu bleiben. Zumal im laufenden und kommenden Jahr noch einige wichtige News anstehen. An Bord bleiben sollten Anleger aber auch bei der Aktie von Evotec – auch wenn die Geduld schon ziemlich auf die Probe gestellt wird. Das mittelfristige Kursziel lautet hier weiter 30 Euro.

Evotec (WKN: 566480)