7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
28.05.2021 Marion Schlegel

Impfstoff-Aktien: Geduld lohnt sich

-%
BioNTech

Schon bald dürfte jeder ein Impfangebot bekommen. Doch auch in Zukunft könnten Vakzine eine immer wichtigere Rolle spielen. 

Die Impfkampagne der EU macht große Fortschritte. Bis Ende Mai soll fast jeder zweite Erwachsene in der EU mindestens einmal geimpft sein, so EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen. In Deutschland haben mittlerweile mehr als 40 Prozent ihre erste Spritze erhalten, gut 14 Prozent der Bürger sind vollständig geimpft. Am 7. Juni wird hierzulande die Impfpriorisierung aufgehoben. Dann dürfte auch für viele Jüngere das Warten ein Ende haben. Und auch der nächste Schritt ist schon in Sicht: die Impfungen von Kindern und Jugendlichen. 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9