Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
06.09.2020 Michel Doepke

Dividenden-Garant Roche: Zulassung – dieser AKTIONÄR-Tipp profitiert

-%
Roche

Die Roche-Tochter Genentech hat für das Krebsmedikament Gavreto (Pralsetinib) die US-Zulassung erhalten. Damit ernten die Schweizer erste Früchte einer umfassenden Lizenz- und Kooperationsvereinbarung mit dem US-Biotech-Unternehmen Blueprint Medicines. Den Deal hatte Roche erst Mitte Juli kommuniziert.

Die Zulassung sei zur Behandlung mit dem Wirkstoff bei Erwachsenen mit einem bestimmten Lungenkrebs erteilt worden, teilte das Unternehmen in der Nacht auf Samstag mit. Konkret gelte die Zulassung für metastasierenden RET-Fusion-positiver nicht-kleinzelliger Lungenkrebs (NSCLC), so die Mitteilung weiter. Sie sei auf Basis der Studie "Arrow" erteilt worden. Zugleich habe die Zulassungsbehörde FDA für den Wirkstoff ein priorisiertes Zulassungsverfahren (Priority Review) für zwei Arten von Schilddrüsenkrebs erteilt.

Zweite Zulassung für Blueprint Medicines

Blueprint Medicines ist ein Biotech-Unternehmen, welches sich auf die Entwicklung von präzisionsonkologischen Medikamenten fokussiert. Nach Ayvakit (Avapritinib) verbucht die Gesellschaft mit Gavreto nun die zweite Zulassung der Unternehmensgeschichte. Gavreto konkurriert mit dem RET-Inhibitor Retevmo von Eli Lilly. Die Amerikaner sicherten sich wiederum den Zugriff auf das Medikament durch die milliardenschwere Übernahme von Loxo Oncology.

Blueprint Medicines (WKN: A14SDD)

Die Zulassung sollte sich positiv auf den AKTIONÄR-Tipp Blueprint Medicines auswirken. Auf dem aktuellen Niveau ist der spekulative Wert kaufenswert – Aufträge jedoch limitieren. Die Papiere von Roche hingegen bleiben für konservative Anleger langfristig interessant. Top-Pick im Pharma-Sektor!

(Mit Material von dpa-AFX)