Die Comebacks nach Corona
31.08.2020 Michel Doepke

Bayer im Glyphosat-Dilemma: Mediator Ken Feinberg weiter "vorsichtig optimistisch"

-%
Bayer

Neue Sorgen im Rahmen der Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten in den USA belasten die Bayer-Aktie. Bei einer Anhörung letzte Woche Donnerstag hat der zuständige US-Bundesrichter Vince Chhabria mangelnde Fortschritte bei den Vergleichsverhandlungen zwischen Bayer und Klägeranwälten moniert. Bayer-Mediator Kenneth "Ken" Feinberg zeigt sich dennoch "vorsichtig optimistisch".

Auf die Frage, wie zuversichtlich Feinberg ist, dass er und Bayer in der Lage sein werden, den Richter vom geplanten Vergleich zu überzeugen, antwortete der Mediator zum AKTIONÄR: "Ich bin vorsichtig optimistisch, dass ein nationales Roundup-Programm durchgeführt werden kann. Ich arbeite während der vom Gerichtshof bestätigten 60-tägigen Verlängerungsfrist auf dieses Ziel hin."

Kein Kommentar

US-Richter Vince Chhabria warf Bayer zuletzt vor, den Prozess "manipuliert" zu haben. "Ich habe keinen Kommentar zu dem von Ihnen erwähnten Zitat von Richter Chhabria", so Feinberg zum AKTIONÄR.

Bayer (WKN: BAY001)

Das Drama um das Dauerthema Glyphosat geht weiter. Noch immer ist unklar, welche Gesamtkosten auf die Leverkusener zukommen. Hinzu kommt die ohnehin sportliche Nettoverschuldung von derzeit rund 36 Milliarden Euro. Aktuell ist die Bayer-Aktie kein Investment. 

Buchtipp: Management by Internet

Die digitale Transformation ist in vollem Gange: Das Internet hat unser Leben verändert und auch Unternehmen müssen auf diesen Wandel reagieren. Management by Internet – das bedeutet, neue Werte wie Vernetzung, Offenheit, Partizipation und Agilität, die für „Digital Natives“ schon längst Alltag sind, auch in der Unternehmenskultur zu verwirklichen. Nur dann gelingt es, talentierte Nachwuchskräfte an sich zu binden, Mitarbeiter immer wieder aufs Neue zu motivieren und innovativ zu bleiben. Wie man diese neuen Führungsmodelle umsetzt und zugleich alte Unternehmensstrukturen gekonnt mit der neuen Wertewelt vereint, zeigt der Experte für Digital Leadership Dr. Willms Buhse unter anderem anhand von Unternehmen wie Bosch und Bayer sowie zahlreichen weiteren Beispielen aus der Praxis. Erfahren Sie, wie Unternehmen wie Bosch, Bayer, der SWR und viele andere den Wandel angehen und meistern. Lernen Sie, mithilfe welcher Methoden und Instrumente Sie den Wandel einleiten und unterstützen können: Innovative Fehlerkultur mit Rapid Recovery, Strategie-Entwicklung mit BarCamps und OpenSpaces, agile Umsetzung in FedExDays, Stand-ups statt Routinemeetings. Nutzen Sie den Selbsttest „Leadership Assessment“, um zu erkennen, ob die digitale Transformation für Sie noch Neuland ist oder ob Sie schon ein echter Digital Leader sind!

Autoren: Buhse, Willms
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 10.06.2014
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-172-6