100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Getty Images
08.06.2021 Marion Schlegel

Tesla: Top-Manager geht

-%
Tesla

Der US-Elektroautobauer Tesla und eine seiner wichtigsten Führungskräfte gehen künftig getrennte Wege. Jerome Guillen, der über zehn Jahre ranghohe Posten bei Tesla bekleidete, hat den Konzern von Tech-Milliardär Elon Musk am 3. Juni verlassen. Das teilte Tesla am späten Montag (Ortszeit) mit. Der einstige Daimler-Manager war 2010 zu Tesla gekommen und zuletzt für das Geschäft mit schweren Lastwagen zuständig gewesen, in das Musk große Hoffnung setzt. Zuvor leitete er Teslas gesamten Automobilbereich.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Der Franzose galt jahrelang als einer der entscheidenden Köpfe hinter Teslas Erfolgen bei der Mission, die Elektromobilität in den Massenmarkt zu bringen. Guillen war bis zu seinem Abgang einer von vier Top-Managern an der Spitze des Unternehmens, von denen nun neben Konzernchef Musk nur noch Finanzvorstand Zack Kirkhorn und Drew Baglino verbleiben, der den Bereich Antriebs- und Energietechnik führt. Tesla bedankte sich in der Mitteilung bei Guillen für dessen Verdienste und wünschte ihm alles Gute für seine künftige Karriere.

Zuletzt sorgte der Autobauer mit einer neuen Rückrufaktion für wenig Freude bei den Anlegern. Rund 6.000 Fahrzeuge wurden am vergangenen Mittwoch von Tesla zurückgerufen. Die Befürchtung: Die Bremssattelschrauben könnten sich lockern, was möglicherweise zu einem Verlust des Reifendrucks und damit zu einem Crash führen könnte. Die Schrauben werden nun entsprechend nachgezogen – kostenlos natürlich.

Für Tesla ist es nicht die erste Rückrufaktion. Erst im Februar mussten rund 36.000 Fahrzeuge in China und 135.000 in den USA zurückgerufen werden. Angesichts dieser Zahlen sollte die aktuelle Aktion Anleger nicht beunruhigen.

Die Tesla-Aktie befindet sich allerdings nach dem Rekordhoch im Januar bei gut 900 Dollar in einer ausgedehnten Konsolidierung. Derzeit kämpft das Papier mit der 200-Tage-Linie. Nun ist es wichtig, dass es der Aktie gelingt, sich nachhaltig wieder nach oben abzusetzen. Langfristig bleibt DER AKTIONÄR optimistisch.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8