Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Lucid
05.01.2022 Timo Nützel

Tesla-Konkurrent Lucid Motors: Neue Details zu den Europa-Plänen

-%
Lucid Motors

Der E-Autobauer Lucid Motors hatte einen starken Jahresauftakt. Nach einer Hochstufung der Citigroup sprang die Aktie deutlich an. Seit Dienstag setzen die steigenden Anleiherenditen vor allem Wachstumswerte unter Druck – so auch die Lucid-Aktie. Dennoch bleibt der Newsflow positiv. Nun gibt es genauere Details zur Europa-Expansion.

Lucid plant, noch in diesem Jahr mit dem Verkauf seiner Autos in Europa zu beginnen. Das Unternehmen kündigte die Expansion am Dienstag an, nachdem ein Twitter-Nutzer gefragt hatte, ob ein Bild einiger neuer Lucid-Besitzer in Großbritannien zu sehen sei.

"Die Expansion in europäische Märkte wird dieses Jahr beginnen. Über länderspezifische Lieferinformationen werden wir Sie auf dem Laufenden halten", twitterte das Unternehmen als Antwort.

Im Januar 2020 hat Lucid damit begonnen, in 15 europäischen Ländern Online-Reservierungen für sein Flaggschiff, die Lucid Air Limousine, entgegenzunehmen.

Die Standorte sind Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Island, Italien, Monaco, die Niederlande, Norwegen, Österreich, Spanien, Schweden, die Schweiz und das Vereinigte Königreich.

Lucid Motors (WKN: A3CVXG)

Die Bewertung von Lucid ist mehr als sportlich, jedoch zählt der Konzern mit seiner Hard- und Software sicherlich zur Crème de la Crème im E-Mobility-Sektor. Der Verkaufsbeginn in Europa wäre ein weiterer Meilenstein. Lucid bleibt ein spannender Titel für die Watchlist.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Lucid Motors - €