3 Top-Picks für bis zu 100% Rendite >> Report lesen
Foto: Plug Power
30.06.2021 Laurenz Föhn

Plug Power: Neue Kaufempfehlung

-%
Plug Power

Die Aktie von Plug Power steht wieder unter Strom. Am Mittwoch sorgt eine neue Kaufempfehlung für zusätzlichen Rückenwind bei dem Brennstoffzellen-Wert. Die kanadische Bank RBC hat die Coverage für den Wasserstoff-Spezialisten aufgenommen und sieht trotz der jüngsten Erholungsrallye noch Luft nach oben.

Mit Plug Power könnten die Anleger auf die noch in den Kinderschuhen steckende Wasserstoff-Industrie setzen, schrieb Analyst Joseph Spak in seiner Studie. Die Bewertung sei zwar hoch, aber angesichts der Chancen gerechtfertigt.

Kursziel: 42 Dollar 
Der Experte prophezeit der Aktie des Brennstoffzellenherstellers ein Kurspotenzial von 23 Prozent. RBC sieht ein Kursziel von 42 Dollar als realistisch an und hat die Bewertung der Papiere mit „Outperform“ aufgenommen.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Plug Power konnte in seiner bisherigen Firmengeschichte noch keinen Gewinn ausweisen. Trotzdem kommt das amerikanische Unternehmen auf einen Börsenwert von 15,5 Milliarden Dollar. Der Wasserstoff-Titel hat zuletzt wieder Momentum aufgebaut und steht nun vor einer wichtigen charttechnischen Hürde. Überspringt die Aktie die 34,38-Dollar-Marke, rückt der nächste Widerstand bei 37,75 Dollar in den Fokus. Risikofreudige Anleger können auf einen Ausbruch spekulieren und platzieren den Stopp bei 28 Dollar. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Plug Power - €

Buchtipp: Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Schon als Junge war Jim Cramer fasziniert vom Börsengeschehen und entdeckte schnell sein Händchen für aussichtsreiche Trades. Er erzählt auf brillante Weise, wie er als gefragter Journalist sein ganzes Hab und Gut verlor und dennoch niemals aufgab. Cramer verschrieb sich mit Haut und Haar dem Aktienmarkt, kämpfte sich zurück und wurde wohlhabender Vermögensmanager, dessen ständige Begleiter irrsinniges Tempo und immenser Druck waren, um den Markt und die anderen Fondsmanager zu übertreffen. Cramer – der die Wall Street besser kennt als irgendjemand sonst – nimmt den Leser mit auf eine Besichtigungstour, bei der keine Tür verschlossen bleibt. Er enthüllt, wie das Spiel gespielt wird, wer die Regeln bricht und wer den Schaden davonträgt.
Bekenntnisse eines Wall-Street-Süchtigen

Autoren: Cramer, James J
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 22.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-846-6

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot