Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: iStockphoto
14.03.2022 Tim Temp

Nio: Aktie weiter im Crash-Modus

-%
Nio

Die Aktie des chinesischen Autobauers Nio befindet sich weiter auf Talfahrt. Am Freitag verlor der Titel erneut fast zehn Prozent. Am heutigen Montag wird der Kurs vorbörslich erneut mit einem Abschlag an den US-Börsen taxiert. Die nächsten Unterstützungen befinden sich für Anleger an diesen Marken.

Im Januar 2021 markierte die Nio-Aktie noch ein Allzeithoch bei 67 Dollar. Seitdem hat der Titel 75 Prozent verloren und ein Ende scheint nicht in Sicht. Am vergangenen Freitag standen Aktien mit chinesischem Bezug erneut massiv unter Druck. Die Papiere von Nio mussten erneut einen Kursabschlag von fast zehn Prozent verkraften.

Damit notiert die Aktie kurz vor der Unterstützung bei 15,61 Dollar. Auf diesem Niveau stand der Kurs zuletzt im September 2020. Sollte auch dieser Support nicht halten, steht bei 13,64 Dollar der nächste bereit.

Tradingview.com
Nio in USD

Die Nio-Aktie steht schwer unter Druck und die Abwärtsdynamik hat sich in den vergangenen Tagen sogar beschleunigt. Am heutigen Montag sieht die Lage weiter kritisch aus und der Titel wird vorbörslich erneut mit einem Minus von fünf Prozent taxiert. Anleger sollten aktuell die Finger von der Aktie lassen, da weitere Kursverluste wahrscheinlich sind.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nio - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5