01.07.2019 Michel Doepke

Nel-Aktie wieder im Aufwind: Kursziel 1,23 Euro?

-%
Nel ASA
Trendthema

Die Nel-Aktie setzt zu Wochenbeginn ihre Kletterpartie der letzten Handelstage fort. Rückenwind erhält der Wasserstoff-Pure-Player von einer aktuellen Studie aus dem Hause Norne Securities. Die Analysten bekräftigen ihre Kaufempfehlung für die Papiere mit einem Kursziel von 11,95 Norwegische Kronen, was umgerechnet 1,23 Euro entspricht. Norne Securities gehen in dem Update auf ein interessantes Szenario ein.

Demnach würde es Norne Securities nicht überraschen, wenn ein großes deutsches Industrieunternehmen ein Angebot für Nel abgebe. Ein Gebot für Nel müsse jetzt wahrscheinlich zwischen zehn und zwölf Kronen liegen. Außerdem thematisiert Norne Securities das Übernahmeangebot für den Nel-Konkurrenten Hydrogenics und wertet dies als "Good News".

Norne Securities rechnet bei Nel zudem in den kommenden Jahren weiter mit einer Vervielfachung des Umsatzes und einem positiven EBITDA im Jahr 2020.

Norne Securities

Nel konnte letzte Woche das Worst-Case-Szenario nach der Tankstellen-Explosion abwenden und hat mit Updates und einer nationalen sowie internationalen Pressekonferenz detailliert den Vorfall erläutert. Diese Transparenz und reibungslose respektive schnelle Kommunikation mit dem Kapitalmarkt spricht für das Management. 

Nel ASA (WKN: A0B733)

Nel hat die groben Hausaufgaben nach der Explosion der Wasserstofftankstelle erledigt. Nun sollte sich langfristig wieder der Blick auf das operative Geschäft richten. Und da muss Nel in den kommenden Monaten die PS auf die Straße bringen und die zahlreichen angestoßenen Projekte in profitable Umsätze wandeln. Die Aktie bleibt ein heißes Eisen, investierte Anleger halten an den Papieren fest.