Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
Foto: GettyImages
13.01.2022 Tim Temp

JinkoSolar: Bahnt sich hier ein Ausbruch an?

-%
Jinkosolar

Die Aktie des chinesischen Solarmodulherstellers JinkoSolar hat nach der Korrektur einen Boden gebildet. In der aktuellen Handelswoche konnte der Titel weiter zulegen und notiert nun an einem wichtigen Kurslevel. Anleger achten jetzt auf diese Signale.

Der neue Großauftrag von CPECC (DER AKTIONÄR berichtete) hat bisher nicht zu einem nachhaltigen Befreiungsschlag geführt. Allerdings legte die JinkoSolar-Aktie in dieser Woche täglich kontinuierlich zu und auf Wochenbasis summiert sich der Kurszuwachs auf zehn Prozent. Am gestrigen Mittwoch sprang der Kurs im US-Handel kurzzeitig über die 200-Tage-Line bei 46,77 Dollar, fiel dann im Handelsverlauf wieder zurück und schloss mit einem Plus von gut einem Prozent bei 46,05 Dollar.

Aus technischer Sicht ist der Aufwärtstrend seit Mai 2021 intakt, auch wenn der Kursverlauf große Schwankungen vollzogen hat. Wichtig ist jetzt, dass die Unterstützung bei 41 Dollar, die im Dezember mehrfach einen weiteren Abverkauf stoppen konnte, weiterhin hält. Zugleich wäre es ein starkes Zeichen, wenn die Bullen die Aktie zeitnahe über den GD200 treiben würden.

Gelingt der Ausbruch, wird ein starkes Kaufsignal geniert. Zugleich deutet das Volumen-Profil auf eine besonders dynamische Bewegung hin. Hintergrund ist, dass sich zwischen 48 bis 52 Dollar ein Volumen-Tief befindet. In einer solchen Zone bewegt sich der Kurs in der Regel zügig Richtung Norden.

Tradingview.com
JinkoSolar in USD

Noch gönnt sich die JinkoSolar-Aktie eine Verschnaufpause. Im Chart befinden sich allerdings einige Hinweise, dass ein Ausbruch bald gelingen könnte. Die Aussichten für das Unternehmen sind glänzend, aber aufgrund der hohen Volatilität ist der Titel nur für risikofreudige Anleger geeignet.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Jinkosolar - €

Buchtipp: Winning the Loser's Game

„Winning the Loser's Game“ geht zurück auf einen Zeitschriftenartikel, für den Charles D. Ellis den renommierten Graham & Dodd Award erhielt. Darin plädierte der Autor zukunftsweisend für eine Strategie des diversifizierten, kostengünstigen Investierens in Indexfonds, die er in seinem Buch weiter ausbaute. Inzwischen liegt der Klassiker in der achten, aktualisierten Auflage vor und ist damit auf der Höhe der Zeit angekommen. Neu hinzugekommen sind unter anderem Kapitel darüber, wie Technologie und Big Data traditionelle Anlageentscheidungen infrage stellen und wie das Anlegerverhalten die Renditen beeinflusst. Außerdem werden neue Forschungsergebnisse vorgestellt, die für Ellis’ Ansatz sprechen, und vor der Anlage in Anleihen wird gewarnt. Ein umfassender Leitfaden für langfristige Investitionen, erfolgreich aktualisiert, um den Realitäten der heutigen Märkte gerecht zu werden.
Winning the Loser's Game

Autoren: Ellis, Charles D.
Seitenanzahl: 340
Erscheinungstermin: 16.12.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-862-6