9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
21.12.2020 Jan Paul Fóri

Geely: Konkurrent Great Wall bläst zum Angriff

-%
Geely

Inspiriert vom Börsenerfolg der Konkurrenten Tesla, Nio, Xpeng und Li Auto hat auch der Geely-Rivale Great Wall seine Elektroautostrategie überarbeitet und will damit bei den Anlegern punkten. Doch auch Geely-Gründer Li Shufu ist nicht untätig. Die Aktien der beiden Autobauer dürften ihren Aufwärtstrend daher fortsetzen. 

2020 ist zweifellos auch das Jahr der E-Autobauer. Dies hat nun auch der chinesische Automobilhersteller Great Wall erkannt und prompt neue Pläne aus dem Boden stampft.

Demnach will der Great Wall in naher Zukunft eine eigenständige E-Auto-Marke launchen, die den Konkurrenten Marktanteile abluchsen soll, wie die Nachrichtenagentur Reuters mitteilte. 

Unter der neuen Marke sollen Insidern zufolge SUVs und Limousinen ausgerollt werden, die entweder über einen Hybrid oder reinbatterieelektrischen Antrieb verfügen. 

Great Wall Motor (WKN: A0M4X0)

Neben dem neuen Label will Great Wall auch dank der neue Pickup-SUVs der P-Serie dem Rivalen Geely Marktanteile abknöpfen und gibt dabei ein ambitioniertes Ziel aus: 

"Die Vision der Pickup-Marke ist es, eine der drei führenden der Welt zu werden."

Unterdessen verkündet Geely selbst neue Fortschritte seines Chauffeur-Dienst-Joint-Ventures. Gemeinsam mit der Daimler-AG bietet das Unternehmen unter dem Namen StarRides Chauffeur-Dienste exklusiv mit Mercedes-Benz-Fahrzeugen an. 

Dieser Dienst, den Geschäftsreisende oft bei Fahrten vom und zum Flughafen in Anspruch nehmen, ist nun auch in den chinesischen Metropolen Hangzhou, Guangzhou, Chengdu, Xi'An, Beijing und Shanghai verfügbar. 

Geely (WKN: A0CACX)

Dank der guten News dürften beide Aktien ihre Aufwärtsbewegung fortsetzen. Nachdem Geely zuletzt etwas Luft geholt hat, ist die Aktie nun wieder bereit zum Durchstarten. Seit der Empfehlung liegt Geely 95 Prozent und Great Wall rund 250 Prozent vorne. Investierte lassen die Gewinne laufen.