10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Shutterstock
15.04.2021 Thorsten Küfner

Gazprom: Es bringt nichts....

-%
Gazprom

Der Druck der USA und anderer Länder auf einen Baustopp von Nord Stream 2 bleibt hoch. Die Bundesregierung plädiert aber weiterhin dafür, noch die letzten Kilometer der zweiten Ostsee-Pipeline zwischen Russland und Deutschland fertigzustellen. Dies hat nun erneut Bundesaußenminister Heiko Maas bestätigt. 

So sieht er in der jüngsten Zuspitzung des Konflikts mit der Ukraine keinen Grund, den Bau von Nord Stream 2 zu stoppen. Diese Diskussion werde seiner Meinung nach "jetzt auch nicht unbedingt dazu führen, dass das russische Verhalten sich verändern würde", erklärte der SPD-Politiker gestern Abend in den ARD-Tagesthemen. Er betonte: "Ich glaube eher, das Gegenteil wäre der Fall."

Gazprom (WKN: 903276)

Gazprom bleibt aus politischen Gründen nach wie vor ein sehr heißes Eisen und für nervenschwache Anleger daher eher ungeeignet. Mutige können sich die günstig bewertete Dividendenperle allerdings weiterhin in ihr Depot legen. Der Stopp sollte unverändert bei 3,90 Euro platziert werden. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Gazprom - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7