Jetzt Hot Stock Report testen >> zum Probeabo
Foto: Shutterstock
11.11.2020 Timo Nützel

Chart-Check Nio: Vorsicht vor dem Rücksetzer

-%
Nio

Die Aktie des chinesischen Elektroauto-Start-Ups Nio droht abzustürzen. Der Wert hat sich innerhalb der letzten fünf Monaten ungefähr verzehnfacht und ist daher stark überhitzt. Am gestrigen Dienstag hat der Titel bereits über fünf Prozent verloren und steht jetzt vorbörslich mit rund drei Prozent im Minus. Ist das der Beginn einer Korrektur?

Seit Juni befindet sich die Nio-Aktie in einem enorm steilen Aufwärtstrend und markierte ein neues Hoch nach dem anderen. Noch zu Beginn der Woche erreichte das Papier ein neues Allzeithoch bei 45,29 Dollar. Die Werte der gängigen Indikatoren waren dementsprechend stark überkauft.

Mit der gestrigen Abwärtsbewegung fielen nun die Werte des Stochastik- und RSI-Indikators aber wieder zurück in den neutralen Bereich und lösen damit ein Verkaufssignal aus. Auf Sicht der nächsten Tage drohen bei der Aktie somit weitere Rücksetzer. Die nächste Unterstützung bietet dabei das Volume-Peak bei etwa 36 Dollar. Aufgrund der hohen Trendstärke des vorangegangenen Höhenflugs sollte es jedoch mittelfristig weiter nach oben gehen.

tradingview.com
Nio in US-$

Grundsätzlich bleibt auch DER AKTIONÄR bullish für die Nio-Aktie. Neueinsteiger warten aber erstmal, da es kurzfristig zu Rücksetzern kommen könnte. Investierte Anleger bleiben dabei.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nio - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5