Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
30.08.2019 Jan Paul Fori

Ballard Power: Wann gelingt endlich der Ausbruch?

-%
Ballard Power
Trendthema

Die Aktie des Brennstoffzellen-Herstellers Ballard Power kann am Freitag weiter zulegen und notiert nur noch knapp unterhalb eines bedeutenden Widerstands. Gelingt es diesen zu brechen, sind neue Jahreshochs möglich. Unterdessen beleuchtet ein Interview, wie groß der Markt für alternative Nutzfahrzeuge in Zukunft werden könnte. 

Auf der Unternehmensseite veröffentlichte Ballard Power vor Kurzem ein Interview mit Research-Unternehmen alphaDIRECT. In diesem spricht der Marketing-Chef, Nicolas Pocard, über die Entwicklung der Ballard-Produkte sowie das neueste Brennstoffzellen-Modell FCmove. 

Besonders spannend ist dabei jedoch Pocards Prognose zum Gesamtmarktvolumen: In den nächsten fünf Jahren erwartet er, dass rund 20.000 Brennstoffzellen-Busse und -LKWs auf den Straßen unterwegs sein werden und das Marktvolumen auf rund 20 Milliarden Dollar ansteigt. 

Zudem erwartet der Hydrogen Council, ein Zweckverband von 60 führenden Energie-, Transport-, und Industrieunternehmen, dass die Zahl der Wasserstoff-Nutzfahrzeuge bis 2030 auf 500.000 ansteigt.

Aus Charttechnischer Sicht steht die Aktie derzeit kurz vor dem Sprung über die Marke von 6,00 Kanadische Dollar. Kann dieser Widerstand nachhaltig überwunden werden, sollte sich der aktuelle Aufwärtstrend weiter fortsetzen.

Auch wenn das Chartbild positiv stimmt, muss Ballard Power weitere lukrative Aufträge vermelden. Neueinsteiger warten daher die weitere operative Entwicklung und den Bruch des horizontalen Widerstands ab. Investierte Trader bleiben weiter am Ball.