100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
04.06.2021 Marion Schlegel

Auto1: MDAX-Aufnahme beflügelt – Hertha BSC mit neuem Hauptsponsor

-%
Auto1

Nach dem Rekordtief von 38,28 Euro am Vortag haben sich die Papiere von Auto1 am Freitag auf 39,79 Euro erholt. Die Aktien des erst im Februar an die Börse gegangenen Online-Gebrauchtwagenhändlers steigen am 21. Juni in den MDAX auf und nehmen in dem Index mittelgroßer Werte den Platz von Siltronic ein. Damit ist ihnen eine breitere Aufmerksamkeit gewiss, und indexorientierte Fonds müssen umschichten.

Auto1 (WKN: A2LQ88)

Bis zum Dienstag hatten sich die Papiere, die mit einem Ausgabepreis beim Börsengang von 38 Euro keine Erfolgsgeschichte sind, gerade mühsam erholt. Dann hatte eine Aktien-Platzierung sie erneut aus der Spur geworfen.

Wie am heutigen Freitag bekannt wurde, hat Fußball-Bundesligist Hertha BSC einen neuen Hauptsponsor gefunden. Das Berliner E-Commerce-Unternehmen Autohero wird ab dem 1. Juli die Trikots der Berliner schmücken. Der Vertrag läuft über mindestens zwei Jahre, teilte der Verein am Freitag mit. Eine Option für eine dritte Saison sei ebenfalls vorhanden.

"Mit Autohero haben wir den Partner gefunden, der außerordentlich gut zu Hertha BSC passt. Autohero revolutioniert den Gebrauchtwagenmarkt, befindet sich auf klarem Wachstumskurs, kommt aus Berlin und ist somit ein perfekter Fit zu unseren Ambitionen", sagte Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hertha BSC.

Autohero ist ein Teil der 2012 gegründeten Auto1 Group und löst den bisherigen Sponsor Homeday ab, dessen Vertrag auf das erste Halbjahr 2021 begrenzt war.

Die Aktie von Auto1 konnte nach dem IPO zunächst deutlich zulegen – bis im Hoch auf 56,76 Euro. Seitdem kennt das Papier aber nahezu nur eine Richtung: die nach unten. Positiv: Knapp oberhalb des Ausgabepreises von 38 Euro konnte die Aktie nun wieder nach oben drehen. Die Aktie von Auto1 steht aber weiterhin nicht auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR.

(Mit Material von dpa-AFX)