9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
02.08.2021 Laurenz Föhn

Air Liquide: Schwergewicht im E-Wasserstoff-Europa-Index gibt nach – die Hintergründe

-%
Air Liquide

Air Liquide hat am vergangenen Donnerstag sein Zahlenwerk für das zweite Quartal vorgelegt. Die Geschäfte des französischen Gaseherstellers laufen dank der weltweiten Konjunkturerholung immer besser. Umsatz und Ergebnisse stiegen in den ersten sechs Monaten deutlich. Anleger nahmen die Zahlenvorlage zum Anlass, um Gewinne mitzunehmen.

Die Erlöse kletterten in den ersten sechs Monaten im Jahresvergleich um rund sechs Prozent auf 10,8 Milliarden Euro. Damit übertraf der Linde-Konkurrent die Erwartungen der Analysten. Auf vergleichbarer Basis, also bereinigt um Schwankungen von Währungskursen und Energiepreisen, stieg der Umsatz um gut neun Prozent. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 1,2 Milliarden Euro. Das waren fast 15 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Air Liquide

Die Geschäftsentwicklung spiegele die Dynamik der Märkte und die Beschleunigung der Verkäufe im zweiten Quartal wider, sagte Unternehmenschef Benoit Potier laut Mitteilung. Diese hätten das Niveau des zweiten Quartals 2019 - also vor der Corona-Krise - in allen Regionen und Geschäftsbereichen übertroffen. Er bestätigte den Ausblick für das laufende Jahr. Demnach will Air Liquide den bereinigten Gewinn sowie die operative Marge steigern. Dabei klammert der Konzern Währungseffekte aus.

Air Liquide (WKN: 850133)

JPMorgan optimistisch

Nach den Quartalszahlen hat die US-Bank JPMorgan das Kursziel für Air Liquide von 170 auf 185 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Trotz nur leicht verfehlter Gewinnerwartungen seien die Papiere des Gasekonzerns deutlich gefallen, schrieben die Analysten am Freitag. Das biete eine günstige Gelegenheit für Käufe.

E-Wasserstoff Europa Index (WKN: SL0A1B)

Die Quartalszahlen lagen im Rahmen der Erwartungen. Alle Geschäftsbereiche des französischen Gaseherstellers haben sich erholt und zum größten Teil über dem Vorkrisenniveau gelegen. Gewinnmitnahmen sind angesichts der guten Performance der Aktie nach den Ergebnissen nicht dramatisch und bieten sogar eine attraktive Kaufgelegenheit.

Air Liquide ist auch Teil des E-Wasserstoff Europa Index. In dem Aktienbarometer sind zehn Werte aus dem aufstrebenden Wasserstoff-Sektor zusammengefasst, darunter auch Pure-Player wie Nel, ITM Power oder PowerCell Sweden. Eine Übersicht zum Index finden Sie hier.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.