Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
01.10.2020 Emil Jusifov

SAP: Zukauf sorgt für Cloud-Fantasie

-%
SAP

Lange Zeit gab es relativ wenig Neues aus dem Hause SAP. Generell überzeugen die Walldorfer eher durch strategische Weitsicht, solides Management und ihre operative Stärke als durch regelmäßigen sensationslüsternen Newsflow. Heute verkündete der Software-Anbieter aber eine Übernahme.

Laut Unternehmensangaben übernimmt SAP Emarsys, den cloudbasierten Anbieter einer Plattform im Bereich Kundenbeziehungsmanagement. Nähere Informationen zum Kaufpreis  wurden nicht bekanntgegeben. Die Übernahme soll bis zum Jahresende abgeschlossen sein. Das Unternehmen hat über 1.500 Kunden weltweit und mehr als 800 Mitarbeiter in 13 Niederlassungen.

Aus charttechnischer Sicht müssen die Bullen noch den Widerstand an der 50-Tage-Linie bei 136,02 Euro nachhaltig überwinden. Danach wäre der Weg in Richtung des Rekordhochs bei 143,32 Euro frei.

SAP (WKN: 716460)

DER AKTIONÄR bewertet die Übernahme von Emarsys durch SAP positiv, denn dadurch stärkt das größte deutsche börsennotierte Unternehmen sein wachstumsstarkes Cloud-Geschäft. Investierte lassen die Gewinne laufen. Neueinsteiger kaufen zu.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: SAP.