9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: SAP
21.10.2019 Benedikt Kaufmann

SAP: Neuer Höhenflug dank Microsoft

-%
SAP

Die vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal waren schon bekannt. Doch SAP lässt es sich nicht nehmen, zusammen mit den finalen Q3-Zahlen eine kleine Überraschung zu liefern – und die Überraschung für die SAP-Aktionäre kam in Form einer Cloud-Partnerschaft:

SAP und Microsoft haben eine Partnerschaft vereinbart, um SAP-Kunden, die noch nicht auf die Cloud setzen, den Weg zu ebnen. Das ERP und HANA werden von Microsoft in Zukunft mit Referenzarchitektur und Cloudservices auf Azure versorgt.

Die Partnerschaft hat eine Dauer von drei Jahren und soll die Kundenmigration in die Cloud beschleunigen. SAP könne damit auch seine Cloud-Lösungen über die Vertriebskanäle von Microsoft verkaufen, erklärte Co-CEO Jennifer Morgan.

Die Zusammenarbeit mit Microsoft Azure hat laut SAP 18 Prozentpunkte zum Wachstum der neuen Cloud-Verträge beigesteuert. Insgesamt lag die Wachstumsrate der sogenannten „New Cloud Bookings“ bei 39 Prozent.

Eine positive Überraschung für SAP-Aktionäre. Abgesehen von der Partnerschaft mit Microsoft hält das neue Chef-Duo von SAP den Ball jedoch flach. Man wolle für vorerst Kontinuität sorgen. Einzelheiten wie es strategisch weitergeht oder Details zu Aktienrückkäufen sollen erst auf dem Kapitalmarkttag am 12. November bekanntgemacht werden.

Bei der SAP-Aktie dürfte damit in den nächsten Wochen die Marke bei 115 Euro wichtig werden. DER AKTIONÄR erwartet nicht, dass sich die Aktie weit von der horizontalen Marke entfernt.

SAP (WKN: 716460)

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8