Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
Foto: Shutterstock
08.01.2021 Benedikt Kaufmann

Micron & Samsung: Die Speicherchip-Rallye hält an

-%
Samsung Electronics

Die Aktien von Micron und Samsung erhalten am Freitag einen kräftigen Schub. Der Grund: Die beiden Speicherchip-Konzerne profitierten auch im vierten Quartal von einer anhaltend hohen Nachfrage aufgrund der Corona-Krise.

Rund zwei Prozent ging es für die Micron-Aktie nach Veröffentlichung der Zahlen des ersten Geschäftsquartals nach oben. Mit einem Umsatz von 5,77 Milliarden Dollar und Gewinnen je Aktie von 0,71 Dollar hat der US-Konzern die Erwartungen der Analysten leicht übertroffen. Die Experten an der Wall Street rechneten nur mit 5,73 Milliarden Dollar Umsatz bei Gewinnen je Aktie von 0,71 Dollar.

Damit sind die Umsätze gegenüber dem Vorquartal zwar etwas gesunken – doch gegenüber 2020 legten sie über 12 Prozent zu. Auch die Bruttomarge verbesserte sich von 27,3 Prozent im Vorjahr auf nun 30,9 Prozent.

„Wir freuen uns über das starke fundamentale Umfeld in der DRAM-Industrie“, kommentierte Micron-CEO Sanjay Mehrotra die Q1-Zahlen. „Das erste Mal in der Unternehmensgeschichte kann Micron sowohl bei DRAM- als auch bei NAND-Technologie eine führende Position einnehmen. Damit begeben wir uns in eine exzellente Position, in der wir von den sich beschleunigenden Digitalisierung in den Bereichen AI, 5G oder Cloud profitieren können.“

Samsung profitiert ebenfalls

Die sich durch die Corona-Krise und neue Tech-Trends beschleunigende Digitalisierung ist auch der Grund für das starke Abschneiden von Samsung im abgelaufenen Quartal. Der zunehmende Internetverkehr in den vergangenen Monaten sorgte für satte Zuwächse im margenstarken Speicherchip-Geschäft.

Das operative Ergebnis in Kerngeschäften mit Speicherchips für Server, Mobiltelefonen und Rechnern ist im Vergleich zum Vorjahreswert um rund ein Viertel auf zirka 9 Billionen Won (etwa 6,7 Milliarden Euro) geklettert. Der Umsatz legte im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um rund zwei Prozent auf cirka 61 Billionen Won zu.

Samsung Electronics (WKN: 896360)

Die Speicherchip-Rallye hält an und lässt die Aktien von Micron und Samsung weiter steigen – eine fundamental untermauerte Bewegung mit Story-Momentum durch die Krise. Trotz steigender Bewertungen dürfte es hier weiter nach oben gehen. Alternativen auf dem Speichermarkt sind SK Hynix oder Western Digital.