Jetzt von der US-Wahl profitieren - das sind die Aktien, die Sie haben sollten!
29.09.2020 Adam Maliszewski

McAfee: Mit Sicherheit bald wieder an der Börse

-%
Nasdaq 100

Der Virenschutzanbieter McAfee drängt wieder zurück an den Kapitalmarkt und beantragt eine Aktiennotiz unter dem Ticker MCFE an der New Yorker Nasdaq, das geht aus einer Mitteilung der Börse vom Montag hervor. Zum Zeitplan und zum Volumen machte der Antiviren-Spezialist keine genaueren Angaben. 

Nasdaq 100 (ISIN: DE000DB2KFB5)

Als Emissionserlös wurde am Montag gegenüber der Börsenaufsicht SEC zunächst nur ein Platzhalterbetrag von 100 Millionen Dollar genannt. Das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Santa Clara ist einer der Pioniere der IT-Sicherheits- und Antiviren-Branche, bekannt auch durch seinen exzentrischen Gründer John McAfee, mit dem die Firma aber abgesehen vom Namen längst nichts mehr zu tun hat. Das 1987 gegründete Unternehmen war bereits bis zur Übernahme durch den Chip-Riesen Intel im Jahr 2010 an der Börse. Intel zahlte damals 7,7 Milliarden Dollar für McAfee, verkaufte aber 2017 wesentliche Teile der Firma.

Seitdem ist McAfee in Privatbesitz. Mehrheitseigentümer sind die Finanzinvestoren TPG und Thoma Bravo, Intel hält noch 49 Prozent. Dem Börsenprospekt zufolge machte McAfee in den sechs Monaten bis Ende Juni einen Nettogewinn von 31 Millionen Dollar, der Umsatz betrug 1,4 Milliarden Dollar. Im Geschäftsjahr 2019 gab es demnach jedoch tiefrote Zahlen, unterm Strich stand ein Verlust von 236 Millionen Dollar. Der Umsatz lag bei knapp 2,7 Milliarden Dollar.

McAfee muss sich immer härterer Konkurrenz von Symantec und CrowdStrike erwehren. Der Pionier der Virenschutz- und Sicherheitsbranche versuche deshalb das angestaubte Dino-Image loszuwerden und sieht im Börsengang einen wichtigen Schritt nach vorn. Insbesondere habe das Unternehmen viele Marktanteile an den aufkommenden Shooting-Star CrowdStrike abgeben müssen, der mit enormen Wachstumstempo nach Umsatz an McAfee vorbeigezogen ist und auf einen Marktwert von fast 28 Milliarden Dollar kommt.

Die Details und der Termin einer Platzierung der McAfee-Aktie stehen noch aus. Anleger warten weitere Informationen zu Finanzdaten und genaue Bedingungen eines IPO ab. Der AKTIONÄR hält Anleger über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden.


(Mit Material von dpa-AFX)