Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
12.05.2021 Emil Jusifov

FuboTV: Streaming-Zwerg mit gigantischen Zahlen

-%
FuboTV

Der Streaming-Anbieter FuboTV hat gestern nach Börsenschluss seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen ersten Quartal präsentiert. Das Unternehmen überzeugte mit seinem Quartalsbericht auf ganzer Linie und verzeichnete ein sehr starkes Wachstum bei seinen Abonnenten. Die Aktie notiert vorbörslich über 20 Prozent im Plus.

Der Umsatz von FuboTV kletterte im vergangenen Quartal im Vorjahresvergleich um 135 Prozent auf 120 Millionen Dollar. Die Erlöse bei den Werbeanzeigen betrugen 12,6 Millionen, was einer Steigerung von 206 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Die Zahl der Abonnenten hat sich gegenüber Q1 2020 auf 590.430 mehr als verdoppelt. Auch der durchschnittliche monatliche Umsatz pro Nutzer konnte um 20 Prozent auf 69,1 Dollar gesteigert werden.

Allerdings wuchsen im Q1 auch die Ausgaben des Unternehmens um rund 80 Prozent, sodass der Nettoverlust mit knapp 70 Millionen Dollar etwas größer ausfiel als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

CEO David Gandler sprach im Anschluss von einem operativen Wendepunkt. Trotz eines negativen saisonalen Trends verbuchte das erste Quartal ein sequenzielles Umsatz- und Abonnentenwachstum, was von einer dauerhaften Änderung im Verbrauchverhalten hin zum Streaming spreche.

Starker Ausblick

Für das Gesamtjahr 2021 erwartet FuboTV Erlöse in der Range 520 bis 530 Millionen Dollar, was deutlich über dem Konsens liegt (427 Millionen). Die Zahl der Abonnenten soll sich auf 830.000 bis 850.000 belaufen.

Die Zahlen von FuboTV fielen fraglos sehr stark aus. Das Unternehmen wächst sowohl bei den Erlösen als auch bei den Nutzern im dreistelligen Prozentbereich. Dabeibleiben!

FuboTV (ISIN: US35953D1046)