Investieren wie Peter Lynch - So geht's
23.12.2020 Benedikt Kaufmann

FuboTV: Gestern hoch – heute runter

-%
FuboTV

Mit den rasanten Kursgewinnen der vergangenen Tage ist es heute vorbei. Die Aktie von FuboTV fällt nach einem Analysten-Downgrade um über zehn Prozent. Das Problem, dass die Analysten mit der Sport-Streaming-Aktie haben – klar – die Bewertung.

Der Analyst Daniel Salmon hat zwar sein Kursziel angesichts der Rallye der vergangenen Tage von 33 auf 50 Dollar hochgestuft und dabei betont, dass eine höhere Bewertung angesichts der Corona-Sonderkonjunktur, Chancen in neuen Märkten und einem aussichtsreichen Weg in Richtung Profitabilität in gewissem Maße gerechtfertigt sei. Jedoch hat er hinzugefügt, dass viel von diesem Potenzial bereits eingepreist sei.

Aktuell ist FuboTV mit 3,6 Milliarden Dollar bewertet und weist ein zweistelliges KUV für 2021 auf. Ebenfalls bedenklich: Ein Viertel der 55 Millionen ausstehenden Aktien war bis vor kurzem leerverkauft, was auf einen Short Squeeze in den vergangenen Tagen hindeuten könnte. Eine weitere Gefahr bleibt die Lockup-Frist, welche am 1. Januar abläuft. Investoren der ersten Stunde könnten hier die Kursgewinne der letzten Wochen nutzen, um ordentlich Kasse zu machen.

Die Story von FuboTV ist attraktiv – eine Empfehlung ist die Aktie jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht. Fazit bleibt: Hochvolatil und nur für Trader/Spekulanten geeignet. DER AKTIONÄR bleibt angesichts der Investmentstory für Sie am Ball.

FuboTV (ISIN: US35953D1046)