100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
26.05.2021 Marion Schlegel

DAX im Plus erwartet, Rekordhoch in Reichweite, Japan und China mit Gewinnen – das ist heute wichtig

-%
DAX

Der DAX dürfte am Mittwoch auf seinen Vortagesrekord zusteuern. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn rund ein halbes Prozent im Plus bei 15.540 Punkten. Von der Wall Street kommt nach ruhigem Handel kaum Rückenwind. Die Anleger in Japan und China störte dies am Morgen jedoch nicht und es gab leichte Gewinne.

DAX (WKN: 846900)

Tags zuvor hatte sich der DAX zunächst schwungvoll aus dem Pfingstwochenende zurückgemeldet und schnell einen Höchststand von 15.568 Punkten erreicht. Es fehlten dann jedoch die Anschlusskäufe und letztlich schmolzen die Kursgewinne sogar großteils zusammen. Nun nehmen die Bullen noch einmal einen Anlauf, um einen Fehlausbruch an der Hürde von 15.500 Punkte zu vermeiden. Bereits zweimal, Mitte April und in der Vorwoche, war der DAX hier nicht weitergekommen.

Der Dow Jones Industrial beendete am Dienstag den Handel mit minus 0,2 Prozent auf 34.312,46 Punkte letztlich knapp über seinem kurz zuvor erreichten Tagestief. Der marktbreite S&P 500 gab um 0,2 Prozent auf 4.188,13 Zähler nach. Der Nasdaq 100 hielt sich indes mit 0,1 Prozent im Plus bei 13.657,73 Zählern.

Die Börsen Asiens haben am Dienstag überwiegend moderat zugelegt. Die Anleger setzen weiterhin darauf, dass der aktuelle Inflationsanstieg nur vorübergehend ist und die US-Notenbank Fed die geldpolitischen Zügel daher nicht zu sehr und zu schnell anzieht. In Tokio stieg der Leitindex Nikkei 225 zuletzt um 0,3 Prozent. Der CSI-300-Index mit den 300 größten Unternehmen an Chinas Festlandsbörsen war kaum verändert und in Hongkong ging es für den Hang-Seng-Index um 0,9 Prozent nach oben. In Südkorea hielt sich der Kospi knapp in der Gewinnzone, während es in Australien ein klein wenig nach unten ging.

Auf der Terminseite steht am heutigen Mittwoch eine Reihe von Hauptversammlungen auf dem Programm: unter anderem bei HelloFresh, Wacker Neuson und Amazon. Am Abend präsentiert zudem Nvidia die Zahlen zum ersten Quartal.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0