Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
04.10.2019 Markus Bußler

Deutsche Bank: Kaufen Sie diese Gold-Aktie!

-%
Newmont Mining

Der Goldpreis konnte sich in den vergangenen Tagen wieder deutlich erholen. Notierte Gold zwischenzeitlich bei rund 1.460 Dollar, ging es in den letzten drei Handelstagen wieder zurück über die Marke von 1.500 Dollar. Zwar fehlt ein neues Kaufsignal, aber es zumindest senden die Bullen ein Lebenszeichen. Zwischenzeitlich melden sich die Analysten der Deutschen Bank zu Wort und stufen eine Goldaktie von „Halten“ auf „Kaufen“ hoch.

Ausgerechnet einer der großen Underperformer der vergangenen Wochen ist nach Ansicht der Deutschen Bank ein Kauf: Newmont Goldcorp. Aber Analyst Chris Terry sieht die Aktie auch aus diesem Grund als Kauf. Nach der Akquisition von Goldcorp war Terry der Meinung, dass die Integration einige Zeit dauern dürfte. Der Grund dafür: Es wird Probleme mit der Penasquito Mine und Musselwhite geben. Das trat auch ein. Doch der Experte denkt, das Schlimmste sollte vorbei sein. Zwar bevorzuge er nach wie vor Barrick Gold im Goldbereich. Doch wenn sich der Gegenwind für Newmont Goldcorp lege, dann werden die Investoren wieder mehr Vertrauen in die Aktie bringen. Zudem sei die Dividendenpolitik von Newmont Goldcorp eine der attraktivsten in der gesamten Goldbranche. Die Schulden, die mit der Akquisition entstanden sind, dürfte Newmont Goldcorp relativ schnell wieder senken.

Newmont Mining (WKN: 853823)

Dem ist wenig hinzuzufügen. Barrick Gold ist sicherlich kurzfristig besser aufgestellt und die Integration von Goldcorp hat wesentlich mehr Zeit gekostet als die Integration von Randgold Resources bei Barrick Gold. Dennoch ist Newmont Goldcorp gut aufgestellt. Die verbliebenen Probleme sollten bewältigbar sein. Wenn dann noch die angestrebten Verkäufe gelingen, sieht die Situation für Newmont Goldcorp alles andere als schlecht aus. Anleger sind gut beraten, die Newmont Goldcorp Aktie mindestens auf der Watchlist zu haben. Bei einer weiteren Schwäche der Aktie kann sogar eine erste Position aufgebaut werden.