13.10.2015 Nikolas Kessler

DAX vor verhaltenem Start: Hält die 10.000er-Marke?

-%
TecDAX
Trendthema

Der deutsche Aktienmarkt dürfte am Dienstag erst einmal durchatmen. 40 Minuten vor Handelsbeginn wird der DAX rund 0,4 Prozent schwächer bei 10.090 Zählern erwartet. Bereits am Montag hatte der deutsche Leitindex an Dynamik verloren und sich nur noch knapp ins Plus gerettet. In der Vorwoche hatte er dagegen kräftige 5,69 Prozent zugelegt.

Die Übersee-Börsen geben am Morgen keine klare Richtung vor: Der Future auf den Dow Jones trat seit Xetra-Schluss auf der Stelle, die Börsen in Japan und China meldeten Verluste. Für Impulse könnten im Tagesverlauf die deutschen Inflationsdaten sowie Geschäftszahlen der Unternehmen sorgen.

 

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR blickt in seiner Analyse auf das heutige Marktgeschehen bei DAX, Dow Jones, Gold, Öl und die Aktien von SAP, Volkswagen, Leoni und Eli Lilly.

(Mit Material von dpa-AFX)