11.09.2014 Stefan Sommer

DAX leicht im Plus: Bayer, K+S, Evotec, Rocket Internet, JinkoSolar im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Nach einem freundlichen Start sind am Donnerstag die Gewinne im DAX etwas abgebröckelt. Am Vormittag notiert der Leitindex 0,14 Prozent höher auf 9.710,49 Punkte zu. Der MDAX stieg um 0,26 Prozent auf 16.209,15 Punkte und der TecDax rückte um 0,56 Prozent auf 1.255,97 Punkte vor. Der Eurozonen-Leitindex, der EuroStoxx 50, sank zugleich um 0,11 Prozent.

Da wichtige Konjunkturdaten erneut Mangelware sind, dürfte die Rede von EZB-Präsident Mario Draghi auf dem Eurofi Financial Forum in Mailand besonders beachtet werden. Dirk Gojny von der National-Bank in Essen sagte: "EZB-Vertreter haben gestern den Versuch unternommen, die Erwartungen an ein eigenes Programm für umfangreiche Anleihekäufe (QE) durch die EZB zu dämpfen." Die Veröffentlichung des Monatsberichts der Europäischen biete an diesem Donnerstag nun eine weitere Möglichkeit, die potenziellen weiteren Maßnahmen der EZB "ins rechte Licht zu rücken", sagte Gojny und hofft auf neue Details zum Kaufprogramm von mit Krediten besicherten Wertpapieren (ABS).

Bayer-Aktie: Vor dem großen Sprung

Mit einer starken Performance glänzte in den letzten Wochen die Bayer-Aktie. Der Chemiekonzern steht unmittelbar vor einem neuen Allzeithoch. Mit dem Schwung neuer Kaufempfehlungen könnte sich der anstehende Ausbruchsversuch nun als nachhaltig erweisen. Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel von 118 auf 122 Euro angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt.

K+S-Aktie: Ein Premiumtitel vor dem Ausbruch

Seit Wochen befindet sich die K+S-Aktie auf Konsolidierungskurs. Am Donnerstag notiert die Aktie des Kali- und Salzproduzenten an der Spitze des DAX. Dank einer Kaufempfehlung der Société Générale steht der Titel erneut vor einem Ausbruchsversuch über die 25-Euro-Marke. Die französische Bank hat K+S zudem auf die „Premium List“ gesetzt.

Evotec meldet sich zurück: Schockmeldung damit vergessen?

Nachdem es die Aktie der im TecDAX notierten Biotech-Gesellschaft Evotec in den vergangenen Tagen nach dem Debakel bei einem wichtigen Diabetes-Projekt ordentlich gebeutelt hatte, gibt es nun einen kleinen Mutmacher für die Anleger. Die US-Stiftung CHDI verlängerte eine Kooperation bis 2017, wie Evotec am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Gemeinsam wollen beide Seiten neue Therapien zur Behandlung der Huntington-Krankheit entwickeln. Das ist eine bislang unheilbare erbliche Erkrankung des Gehirns. CHDI und Evotec arbeiten seit 2006 zusammen. In den nächsten drei Jahren will die Stiftung 52 Wissenschaftler beim Hamburger Wirkstoffentwickler finanzieren.

Rockt Internet: Der Börsengang kommt – alles zu Deutschlands spannendstem IPO!

Die Berliner Startup-Schmiede Rocket Internet geht an die Börse. Das Unternehmen der Brüder Oliver, Marc und Alexander Samwer hat am Mittwoch wie erwartet eine Aktienplatzierung in Frankfurt angekündigt. Der Börsengang soll noch in diesem Jahr über die Bühne gehen und Rocket rund 750 Millionen Euro einbringen. Die bestehenden Anteilseigner wollen dabei keine Anteile verkaufen, es sollen nur neue Aktien platziert werden.

JinkoSolar: Aktie im Höhenflug – hier sind die Kursziele

Die Aktie von JinkoSolar hat am Mittwoch in New York um weitere 5,3 Prozent auf 33,50 Dollar zugelegt, In Deutschland notiert die Aktie mit 25,80 Euro nicht mehr weit entfernt vom Jahreshoch, das im Januar mit knapp 28 Euro erreicht wurde. Was treibt den Kurs an und wie weit kann die Aktie noch steigen?

Die 100 besten Unternehmen der Welt: Investieren Sie ausschließlich in Top-Werte wie Apple, Gilead Sciences und Co

Angenommen Ihnen würde eine Liste gereicht. Überschrift: Die 100 besten Unternehmen der Welt. Würden Sie sie lesen? Würden Sie diese für sich nutzen, sie als Ideengeber einsetzen? Sich neu positionieren? Warten Sie nicht länger. Denn: Diese Liste können Sie jetzt haben. Die 100 besten Unternehmen der Welt sind nur wenige Klicks von Ihnen entfernt.

(Mit Material von dpa-AFX)