27.10.2015 Nikolas Kessler

DAX kämpft um die 10.700-Punkte-Marke: Leoni, Lufthansa, Aixtron, Alibaba, Gold, Volkswagen und Dialog Semiconductor im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Die verhaltene Stimmung der weltweiten Aktienmärkte hat auch den DAX am Dienstag tiefer ins Minus gedrückt. Eine knappe halbe Stunde vor Handelsschluss ist der Leitindex bei 10.698 Punkten auf ein Tagestief gefallen.

Vor der mit Spannung erwarteten Sitzung der US-Notenbank Fed zu Wochenmitte würden sich die Anleger nicht aus der Deckung wagen, so Analystin Antje Laschewski von der Landesbank Baden-Württemberg. Zusätzlich drückten die pessimistischen Geschäftsaussichten von BASF auf die Stimmung.

Leoni-Aktie nach dem Rücksetzer: Bankhaus Lampe mit Kaufempfehlung

Es ist noch nicht lange her, da schockte das Management von Leoni Analysten und Aktionäre mit einer dramatischen Gewinnwarnung. Die Reaktion der Börse ließ nicht lange auf sich warten. Wie faules Obst warfen Aktionäre ihre Leoni-Aktien auf den Markt, das Papier rutschte fast 35 Prozent ab. Erste Analysten gehen nun in die Offensive.

Griechenland macht wieder Probleme - DAX in Gefahr?

Die Auszahlung neuer Milliardenhilfen an das hoch verschuldete Griechenland dürfte sich verzögern. Die Anleger halten sich am Dienstag mit Investitionen an der Börse zurück.

Deutsche Lufthansa vor den Zahlen: Widerstand gebrochen – startet die Aktie jetzt durch?

Der abgebrochene Pilotenstreik im September hat der Lufthansa ihr Sommermärchen voraussichtlich nicht verdorben. Eine starke Ticketnachfrage und billiges Kerosin ließen Europas größte Fluggesellschaft die gut 1.000 ausgefallenen Flüge nach Einschätzung von Analysten verkraften. Einige erwarten, dass Vorstandschef Carsten Spohr bei der Zwischenbilanz für das dritte Quartal sogar seine Gewinnprognose für das laufende Jahr anhebt - trotz ungelöster Konflikte mit Piloten und Flugbegleitern. Die Lufthansa will ihre Quartalszahlen an diesem Donnerstag (29. Oktober) veröffentlichen.

Aixtron: Das sagen die Analysten zum Überraschungs-Quartal

Überraschend positive Q3-Zahlen beflügeln die Aktie des kriselnden Spezialmaschinenbauers Aixtron. Mit deutlichen Kursgewinnen führt das Papier den TecDAX am Dienstag an. Von den Analysten kommen überwiegend positive Reaktionen.

Alibaba-Aktie geht durch die Decke – was steckt dahinter?

Die chinesische Online-Handelsplattform Alibaba hat sich im vergangenen Quartal der eintrübenden Wirtschaft des Landes entzogen. Der Umsatz stieg im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2015/16 um ein Drittel auf 22,2 Milliarden Yuan (rund 3,2 Milliarden Euro) und damit stärker als Experten erwartet hatten.

Gold: Die Legende ist zurück in der Erfolgsspur

Starker US-Dollar, wieder höhere Short-Positionen der Commercials an der Comex und ein hartnäckiger Widerstand im Chart. Eigentlich spricht derzeit nicht vieles für ein Plus beim Goldpreis. Doch das Edelmetall schlägt sich wacker und verteidigt die Gewinne aus den vorangegangenen Wochen. Auch die Minenaktien erwachen zum Leben.

Volkswagen vor Zahlen: Viele Unbekannte und wenig Hoffnung - das sind die Schätzungen!

Experten sind sich einig: Der Abgas-Skandal wird Volkswagen im dritten Quartal rote Zahlen einbrocken. Die Frage ist: Wie weit geht es ins Minus und was gibt die Konzernleitung am morgigen Mittwoch (28.10.) für eine Zielmarke zum Jahresende aus? Die Schätzungen von Analysten gehen weit auseinander.

Aktien-Musterdepot-Wert Dialog Semiconductor: Aktie gibt weiter nach – Reißleine ziehen?

Einen Tag vor den endgültigen Zahlen zum dritten Quartal bricht die Aktie des Halbleiterherstellers Dialog Semicondcutor erneut ein. Vorläufige Zahlen waren gestern vorab an die Analysten gegangen. Diese zeigen sich weiterhin durch die Bank bullish für den TecDAX-Titel.

(Mit Material von dpa-AFX)