03.03.2015 Maximilian Steppan

DAX holt Luft: Bank-Aktien, Tencent, Wirecard, Samsung und Telekom im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der DAX hat am Dienstagnachmittag seine Verluste ausgeweitet. Schwächelnde US-Börsen nach der Rekordrallye an der Wall Street waren der Auslöser. Mit 11.280 Punkten und einem Minus von 1,1 Prozent ist der deutsche Leitindex aus dem Handel gegangen. "Überfällige Gewinnmitnahmen", kommentierten mehrere Händler unisono.

Am Morgen noch hatte der deutsche Leitindex seinen monatelangen Höhenflug fortgesetzt und die Rekordlatte auf 11.465 Punkte gelegt. Allerdings sehen immer weniger Börsianer noch Fantasie, um die Kurse noch weiter nach oben zu treiben.

Commrzbank, Deutsche Bank und Co: Achtung, wichtiger Termin

Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) plant den nächsten Stresstest für die Banken Europas für das kommende Jahr. Während der DAX am Dienstag ein neues Allzeithoch markiert, nehmen sich die Aktien von Deutscher Bank und Commerzbank eine Auszeit.

China-Facebook Tencent greift Uber an

Das chinesische Internetunternehmen Tencent hat auf Dollar-Basis ein neues Allzeithoch erreicht. Der Kurs schloss am Montagabend auf Rekordniveau. Tencent gehört mit einer Marktkapitalisierung von ca. 150 Milliarden Euro zu den größten Unternehmen Chinas.

Wirecard-Aktie: Rücksetzer nutzen?

Die Aktie von Wirecard glänzt seit mehreren Wochen mit Relativer Stärke. Nach dem charttechnischen Ausbruch über die Marke von 28 Euro ist das Papier bis zuletzt auf über 41 Euro geklettert. Geht es nach Analyst Mohammed Moawalla von Goldman Sachs, so ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht. Der Experte hält Kurse von 60 Euro für möglich.

Apple vs. Samsung - Kampf um die Pole-Position

Samsung hat am vergangenen Wochenende in Barcelona beim Mobile World Congress (MWC) die zwei neuen Handymodelle Samsung Galaxy S6 und S6 Edge vorgestellt. Die Smartphones überzeugen durch eine neue, kabellose Schnellladefunktion und das Design. Außerdem wirbt Samsung mit einer besseren Auflösung und einer höheren Geschwindigkeit im Vergleich zur Konkurrenz.

Telekom-Aktie unter Druck: Aufwärtstrend ade?

Die Papiere der Telekom zählen am Dienstag im Handelsverlauf zu den schwächsten Titeln im DAX. Mit einem Kurs von 16,76 Euro markierte die T-Aktie am Morgen noch ein 10-Jahreshoch. Für Verunsicherung unter den Marktteilnehmern sorgen mehrere schlechte Nachrichten.