05.10.2015 Nikolas Kessler

DAX, Dow und Co: Wie geht es nach der Achterbahnfahrt weiter?

-%
TecDAX
Trendthema

Der DAX dürfte seine Erholung zu Beginn der neuen Woche fortsetzten – gut 45 Minuten vor Handelsbeginn wird der deutsche Leitindex 1,9 Prozent fester bei 9.720 Punkten erwartet. Unterstützung kommt dabei von der Wall Street: Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones gewann seit dem Xetra-Schluss am Freitag mehr als anderthalb Prozent. Auf der Konjunkturseite richten sich die Blicke auf Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone sowie sowie aus den USA.

Am Freitag war der deutsche Leitindex nach einem schwachen US-Arbeitsmarktbericht zunächst deutlich abgerutscht, hatte sich anschließend aber gefangen und im Plus geschlossen. Experten halten nach den schlechten Arbeitsmarktdaten eine Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank Fed noch im laufenden Jahr für zunehmend unwahrscheinlich.

 

Neben dem heutigen Marktgeschehen blickt Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur der Anlegermagazins DER AKTIONÄR, auf die Aktien von Alcoa, Apple, Nordex, K+S und Volkswagen.

(Mit Material von dpa-AFX)