09.10.2015 Nikolas Kessler

DAX, Dow und Co: Fed-Protokoll treibt die Kurse an

-%
TecDAX
Trendthema

Der DAX dürfte am Freitag oberhalb der psychologisch wichtigen 10.000-Punkte-Linie in den Handel starten. Knapp eine Stunde vor Handelsbeginn wird der DAX 1,2 Prozent höher bei 10.125 Punkten erwartet. Für Rückenwind sorgt dabei das am Donnerstagabend veröffentlichte Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung. Laut Händlern untermauert das Dokument die Erwartung der Investoren, dass die erste US-Leitzinserhöhung seit der Finanzkrise erst im nächsten Jahr kommen wird.

 

Martin Weiß, der stellvertretende Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, blickt am Morgen außerdem auf den Ölpreis sowie die Aktien von Microsoft, Alcoa, Ebay, Volkswagen und der Deutschen Bank.

(Mit Material von dpa-AFX)