30.09.2015 Nikolas Kessler

DAX, Dow Jones, Nikkei: Müssen die Anleger nervös werden?

-%
DAX
Trendthema

Nachdem der DAX am Dienstagvormittag zwischenzeitlich auf ein Jahrestief gefallen war, konnte er seine Verluste im Tagesverlauf eindämmen. Am Mittwoch wird nun eine weitere Stabilisierung erwartet. Eine gute halbe Stunde vor Handelsbeginn notiert der DAX 1,6 Prozent fester bei 9.625 Punkten. Für Unterstützung sorgen dabei positive Vorgaben von den asiatischen Börsen.

 

Neben dem heutigen Marktgeschehen blickt Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR, in seiner heutigen Analyse außerdem auf die Aktien von Tesla, Volkswagen, Apple und Rocket Internet.