Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Börsenmedien AG
05.03.2015 Maximilian Steppan

DAX deutlich im Plus: Adidas, Allianz, Continental, Canadian Solar, Xing, RTL, Deutsche Telekom und Zalando im Fokus

-%
TecDAX

Vor einer wichtigen Sitzung der Europäischen Zentralbank haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zuversichtlich gezeigt. Der DAX gewann am Donnerstagmittag 0,40 Prozent auf 11.436 Punkte. Der Leitindex hatte sich zuvor bis auf 3 Punkte seinem Rekordstand bei 11.465 Punkten genähert. Vor der EZB-Sitzung am Nachmittag hielten sich einige Anleger zurück, sagten Händler.

Im Fokus der Sitzung stehen Details zum bald anlaufenden Wertpapier-Kaufprogramm ("Quantitative Lockerung") der EZB. Die Aussicht auf den billionenschweren Geldsegen der Notenbanker treibt seit Wochen die Märkte auf immer neue Höhen. "Mario Draghi wird zudem einen verbesserten Ausblick für die europäische Konjunktur vorstellen", erklärte Volkswirt Dirk Gojny von der National-Bank mit Blick auf den EZB-Chef. Andere Konjunkturdaten dürften aus seiner Sicht kaum Beachtung finden. 

Adidas: Endlich, die Zahlen sind da!

Der Sportartikelkonzern Adidas hat die endgültigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014 erreicht. Nach der Gewinnwarnung Mitte 2014 hat sich der Aktienkurs in den vergangenen Monaten wieder erholt.

Spannung bei der Allianz: Gelingt heute der Ausbruch?

Bei der Allianz wird es wieder spannend: Die Aktie hat sich an das bisherige Mehrjahreshoch bei 151,50 Euro herangetastet. Gelingt der Sprung über diese Hürde, wäre der Weg nach oben zunächst bis 167 Euro – einem Zwischenhoch aus dem Jahre 2007 – frei. Rückenwind erhalten die DAX-Titel indes von einem positiven Analystenkommentar.

Continental: Top-Zahlen - Aktie schaltet Gang hoch

Die Erfolgsgeschichte von Continental geht weiter. Der Autozulieferer und Reifenhersteller hat mit starken Zahlen überzeugt. Bereits Mitte Januar hatten die ersten Eckdaten des DAX-Konzerns überzeugt. Dank des beeindruckenden Gewinnsprungs und einer starken Prognose zählt die Aktie am Donnerstag erneut zu den Top-Gewinnern im deutschen Leitindex.

Nach JinkoSolar und Trina Solar: Heute Zahlen von Canadian Solar

Nachdem in der laufenden Woche bereits JinkoSolar und Trina Solar ihre Bilanzen für das vierte Quartal 2014 vorgelegt haben, wird am heutigen Donnerstag Canadian Solar seine Q4-Zahlen vorlegen. Die Analysten sind im Vorfeld sehr optimistisch und erwarten einen Umsatzanstieg um über 80 Prozent.

Xing-Aktie rennt: Die Hintergründe!

Die Xing-Aktie kennt seit Jahresbeginn nur eine Richtung: nach oben. Während die Papiere des TecDAX-Unternehmens 40 Prozent zugelegt haben, weist der DAX mit einem Zuwachs von rund 17 Prozent eine vergleichweise mickrige Performance auf. Völlig logisch, dass die Aktie auf Allzeithoch notiert.

RTL Group: 25 Prozent weniger Gewinn

Schwache Zahlen bringen die Aktie der RTL Group am Donnerstag unter Druck. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn der Luxemburger gingen im abgelaufenen Geschäftsjahr zurück. Obwohl viele Probleme bereits bekannt waren, zählt der Medienkonzern am Donnerstag zu den schwächsten Werten im MDAX.

Deutsche Telekom: Daumen runter - Aktie trotzdem ein Kauf?

Die T-Aktie notiert knapp unter einem 10-Jahres-Hoch. Gelingt der Ausbruch, dürfte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. Auch negative Analystenstimmen sollten die Bullen nicht mehr aufhalten können.

Zalando: Vollgas oder Bremse?

Starke News? Am heutigen Donnerstag veröffentlichte die Zalando SE ihre endgültigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Zalando konnte ein solides Umsatzwachstum verzeichnen und schaffte es erstmals in die Gewinnzone. Auch 2015 soll der Gewinn weiter wachsen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TecDAX - Pkt.
MDAX - Pkt.
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8