So investieren Sie wie Peter Lynch
05.09.2020 Timo Nützel

Chart-Check Gold: 3.000 Dollar sind keine Utopie

-%
Gold

Der Goldpreis hat sich seit Beginn der rasanten Kursrallye nahezu verdoppelt. Doch der Höhenflug soll nach Bloomberg Intelligence noch lange nicht vorbei sein. Nach deren Einschätzung könnte der Goldpreis schon bald die 3.000-Dollar-Marke erreichen. Auch unter technischen Gesichtspunkten ist dieses Kursziel realistisch.

Auf lange Sicht (im Zehn-Jahres-Chart) lässt sich eine starke bullishe Chartformation, die so genannte Tassenformation, erkennen. Diese zeichnet sich durch einen U-förmigen Kursverlauf (Tasse) mit einer darauffolgenden Konsolidierung (Henkel) aus. Beim Goldpreis erstreckt sich dieser Verlauf vom Mehrjahreshoch von 2011 bis zum aktuellen Allzeithoch bei 2075,14 Dollar aus. Mit der momentanen Konsolidierung befindet sich der Goldpreis somit in der letzten Phase der Formation und steht vor dem Ausbruch.

Das Kursziel bei einem Ausbruch aus der Formation lässt sich anhand der Höhe der Tasse bestimmen. Löst der Goldpreis die Tassenformation am Allzeithoch auf, wären rechnerisch rund 3.100 Dollar möglich.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Die Konsolidierung könnte bald beendet werden. Auf kurze Sicht besteht die Möglichkeit, dass das alte Hoch angelaufen werden könnte (siehe Trading-Tipp). Langfristig erscheinen sogar die kühnsten Kursziele realistisch.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9