10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Shutterstock
17.02.2020 Fabian Strebin

Commerzbank: Nur Sartorius war besser!

-%
Commerzbank

Das Sentiment für europäische Bankaktien hat sich seit dem Jahreswechsel deutlich aufgehellt. Im Mittelpunkt stehen hier die deutschen Banken. Die Deutsche Bank ist der Outperformer im EU-Banken-Index. Aber auch die Commerzbank muss sich nicht verstecken: Im MDAX war nur Satorius besser.

Satorius legte seit Januar etwas mehr als zwanzig Prozent zu, die Commerzbank liegt bei um die zwanzig Prozent Performance. Treiber war neben dem guten Branchenumfeld auch die Präsentation der Zahlen für 2019. Diese fielen besser aus als erwartet und Aussagen des Vorstandes machen Mut, dass das Tempo beim Konzernumbau gesteigert wird.

Aktuell legt die Aktie eine Verschnaufpause ein. Die nächste Hürde liegt jetzt in Höhe von 6,60 Euro in Form des Verlaufshochs vom Sommer 2019. Bei Rücksetzern sollte die Marke von 6,00 Euro als Haltelinie dienen. Mittelfristig ist DER AKTIONÄR positiv für die Aktie gestimmt, Mutige können eine Position aufbauen.

Commerzbank (WKN: CBK100)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Commerzbank - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8