++ Die 1.133-%-Aktie ++
16.02.2021 Martin Mrowka

Top-Tipp Derivate: EACH before Beach

-%
DAX

Unternehmen aus der Unterhaltungs- und Reiseindustrie haben Nachholbedarf, sobald es mit der Bewältigung der Corona-Pandemie neue Reise-Freiheiten gibt.

Je länger der Lockdown dauert, je stärker die Reise-Restriktionen die Freiheit jedes Einzelnen beschränken und je kälter das Wetter, desto größer wird das Fernweh. Viele träumen von Sonne, Strand und Meer. Noch wird aufgrund der Corona-Pandemie vor touristischen Reisen gewarnt. Noch warten die Menschen weltweit auf Impferfolge und die Öffnung von Reisedestinationen. Die 27 EU-Staaten wollen indes bald ein gegenseitig anerkanntes Dokument zum Nachweis von Corona-Impfungen einführen. 

Auch viele Unternehmen sehnen das Ende der Lockdown-Maßnahmen herbei. Besonders stark betroffen waren und sind Entertainment-Konzerne, Reiseveranstalter, Kreuz- und Luftfahrtunternehmen sowie Hotelbetreiber. Während sich die meisten Aktien bereits wieder über Vor-Corona-Niveau bewegen, haben EACH-Papiere (Entertainment, Airlines, Cruises, Hotels) noch Nachholbedarf. 

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.

Jetzt sichern