Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
04.03.2014 Stefan Limmer

Euro/US-Dollar: Flucht in den sicheren Hafen

-%
DAX

Der Euro hat am Montagabend weiter nachgegeben. Die Sorge vor einer Eskalation der Situation auf der Halbinsel Krim belastet nicht nur die Aktienmärkte sondern auch die europäische Gemeinschaftswährung. Viele Anleger sehen den Dollar als „sicheren Hafen“an und schichten ihr Kapital um.

Auch überraschend gut ausgefallene Konjunkturdaten hatten die US-Währung am Montag gestützt. Der vielbeachtete ISM-Einkaufsmanagerindex für die Industrie hat sich im Februar stärker verbessert als erwartet. Zudem gaben die US-Verbraucher im Januar mehr aus als gedacht, auch die Bauausgaben stiegen überraschend.

Bevor der Euro eine klare Richtung eingeschlagen hat, sollten Anleger die Füße ruhig halten. Erst über der 1,38-Dollar-Marke oder unter dem alten Bewegungstief bei 1,3644 Dollar werden neue Signale ausgelöst. 

Foto: Börsenmedien AG

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0