Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Börsenmedien AG
07.09.2016 Werner Sperber

BO: Grundlegend andere Situation bei der Commerzbank; 120 Prozent Potenzial

-%
Commerzbank

Börse Online verweist auf die niedrigen Erwartungen der Anleger an die Eigenkapitalrendite der Commerzbank. Deswegen sank die Notierung und die Aktie wird nur mit einem Viertel des Buchwertes bezahlt. Nun ändert sich das Bild, denn die Commerzbank wird als Übernahmekandidat gesehen. Ein Käufer könnte über diesen Abschlag zum Buchwert Reserven heben. Der passendste Käufer wäre die UBS, zumal dort auch der ehemalige Commerzbank-Vorstandsvorsitzende Martin Blessing arbeitet. Ein solcher Kauf würde sich für den Käufer auch zum halben Buchwert rechnen. Charttechnisch hat sich nach dem starken Kursverlust ein Boden gefunden und die Notierung hat bereits eine kleine Gegenreaktion gestartet. Der nächste Widerstand befindet sich bei sieben Euro.

Börse Online rät sehr risikobereiten Anlegern deshalb zum Kauf des endlos laufenden Call-Optionsscheines (WKN CX5FB4) der Citigroup Global Markets Deutschland AG auf die Commerzbank. Der Schein ist mit einem Basispreis bei 5,11 Euro, einer Totalverlust-Schwelle bei 5,31 Euro und einem Hebel von derzeit 4,8 ausgestattet. Das Kursziel beträgt drei Euro und der Stop-Loss sollte bei 0,70 Euro gesetzt werden.

Lektionen aus der Welt des Tradings

Autor: Jack D. Schwager
ISBN: 9783864702488
Seiten: 208 Seiten
Erscheinungsdatum: 05. Februar 2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Kultautor Jack Schwager destilliert Interviews aus 25 Jahren mit den größten Tradern aller Zeiten in ein Buch: die besten Anekdoten, die wichtigsten Lektionen – hier ist die geballte Ladung Tradingwissen!

Die Market Wizards, die erfolgreichsten Trader aller Zeiten – sie erzielen seit Jahrzehnten herausragende Performances bei völliger Risikokontrolle und sind Vorbilder für Generationen von Tradern. Jack Schwager hat in den letzten 25 Jahren diese Besten der Besten interviewt. Das Ergebnis: die berühmte „Magier der Märkte“-Reihe. In seinem „Kleinen Buch der Market Wizards“ bündelt er nun die wichtigsten Lektionen aus diesen Gesprächen in einem Buch voller Tradingwissen und spannender und lustiger Anekdoten aus dem Erfahrungsschatz der besten Trader der Welt. Nie war es so einfach, einen tiefen Blick in die Kunst des Tradings und die Gedankenwelt der Besten ihrer Zunft zu werfen und zu verstehen, wie man seinen eigenen Tradingerfolg deutlich verbessern kann.

Buchtipp: Die Geschichten des Geldes

Spekulationsblase am Neuen Markt, Bankenkrise 2008 und griechische Schuldenkrise – lauter Themen, die die Finanzmärkte bewegten und bewegen. Doch wer einen Schritt zurücktritt und das große Bild sieht, bemerkt: So neu ist das alles gar nicht! Die Geschichte gibt wertvolle Hinweise zum Verständnis der Gegenwart. Dass sich Geschichte wiederholt, zeigen die beiden Autoren anhand vieler Geschichten des Geldes. Infl ation, Deflation, Abwertung, irrationalen Überschwang, Bankenpleiten und -rettungen gab es immer schon: im Spanien des 16. Jahrhunderts, im Großbritannien des 17. Jahrhunderts, im Frankreich des 18. Jahrhunderts und in den USA des 19. Jahrhunderts. Lehr- und anekdotenreich vermitteln die Autoren gewissermaßen nebenbei ein tiefes Verständnis für die Ursprünge des Finanzsystems – und damit auch für seine aktuellen Kapriolen. So zeigt sich: Der Weg von der Kaurischnecke zur Kreditklemme ist nicht weit.

Autoren: Vaupel, Michael Kaul, Vivek
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 15.04.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-327-0