04.05.2016 Werner Sperber

Allianz: Starke Leistung mit Hebel nutzen

-%
Deutsche Bank Knock-Out ALV

Die Fachleute von Der Aktionärsbrief verweisen auf die positiv herausstechenden Zahlen der Allianz für das erste Quartal des laufenden Jahres. Die Versicherungs- und Vermögensverwaltungs-Firma übertraf dabei die Schätzungen der Analysten deutlich. Entsprechend zeigt auch der Aktienkurs der Allianz relative Stärke. Das könnte sich fortsetzen.

Risikobereite Anleger sollten deshalb den endlos laufenden Call-Optionsschein (WKN DT7W4S) der Deutschen Bank auf die Allianz ab einem Kurs von 4,04 Euro kaufen. Anschließend sollte der Stop-Loss bei 3,20 Euro gesetzt werden. Der Schein ist mit einem Basispreis und einer Totalverlust-Schwelle bei derzeit je 114,22 Euro und einem Hebel bei momentan 4,1 ausgestattet.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0