Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
06.10.2020 Andreas Deutsch

Zalando: Jetzt auch noch die Deutsche Bank

-%
Zalando

Die Aktie von Zalando wird immer beliebter bei den Analysten. Nachdem am Montag bereits Richard Edwards, Top-Analyst bei Goldman Sachs, sein Kursziel angehoben hatte, ist am Dienstag die Deutsche Bank an der Reihe. Der Optimismus hilft Zalando im frühen Handel auf die Sprünge. Ist der Kurs bald dreistellig?

Die Deutsche Bank sieht das Kursziel für Zalando nun bei 91 Euro nach zuvor 84 Euro. Die Einstufung für den Wert lautet weiterhin auf „Kaufen“. Goldman-Sachs-Analyst Edwards hatte sein Kursziel von 87 auf 92 Euro angehoben. Auch für ihn ist Zalando ein Kauf.

Zalando ist mit einer Performance von 83 Prozent seit Jahresanfang der viertbeste Wert im HDAX. Das Unternehmen profitiert davon, dass die Kunden in der Pandemie noch stärker als zuvor ins Internet abgewandert sind. Folglich sieht der Zalando-Chart aus wie aus dem Bilderbuch. Die Aktie notiert weit über den bedeutenden Durchschnittslinien GD50, 100 und 200. Der im März begonnene Aufwärtstrend ist intakt.

Zalando (WKN: ZAL111)

Zalando überzeugt weiterhin mit Trendstärke. Neue Rekordhochs sind nur eine Frage der Zeit. Angesichts des riesigen Potenzials des europäischen Modemarkts (430 Milliarden Euro Umsatz) wirkt der Zalando-Umsatz mit knapp neun Milliarden Euro noch recht bescheiden. Kursziel des AKTIONÄR: 100 Euro.  

(Mit Material von dpa-AFX)