Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
29.09.2020 Andreas Deutsch

Zalando: Es ist vollbracht

-%
Zalando

Die Politik will noch stärker gegen die Ausbreitung des Coronavirus vorgehen. Bundeskanzlerin Angela Merkel ließ durchblicken, dass sie sehr besorgt sei und mit stark steigenden Zahlen bei den Neuinfektionen rechne. Kommt es womöglich zu lokalen Lockdowns? Der Markt hat einen Gewinner schon ausgemacht.

Zalando gibt an der Börse Gas. Am Dienstag klettert die Aktie des Onlinemodehändlers auf 78,78 Euro und erreicht damit ein neues Rekordhoch. Seit Jahresanfang notiert Zalando nun 72 Prozent im Plus. Das bedeutet Platz 4 im HDAX.

Volker Bosse, Analyst bei der Baader Bank, sieht die Zalando-Story noch nicht ausgereizt. Zalando sei auf einem guten Weg, die eigenen Ziele zu erreichen, so Bosse. Die Aktie sei für ihn nach wie vor ein Kauf mit Kursziel 85 Euro.

Zalando (WKN: ZAL111)

DER AKTIONÄR hat Zalando im Corona-Crash als eindeutigen Krisenprofiteur ausgemacht. Die Rechnung ging auf, die Aktie liegt seit der Empfehlung mit 130 Prozent im Plus. Angesichts der katastrophalen Lage des stationären Modehandels mit voraussichtlich vielen Pleiten ergibt sich für Zalando immer noch reichlich Potenzial. Die Aktie bleibt ein Kauf.