Chinaknaller zündet am 22.10.20 - jetzt Kursfeuerwerk sichern!
23.09.2020 Thomas Bergmann

Von wegen vorbei: HelloFresh-Aktie kehrt zurück zu alter Stärke

-%
HelloFresh

Der Kochboxenversender HelloFresh ist einer der großen Profiteure der Corona-Pandemie. Im laufenden Jahr "musste" der Konzern schon mehrmals die Prognosen für 2020 nach oben korrigieren. Doch mit der Hoffnung auf einen Impfstoff gegen das Virus ging auch der Aktienkurs wieder deutlich zurück. Der Abwärtstrend scheint aber zu Ende: Aufgrund des Infektionsgeschehens in den letzten Tagen präsentiert sich HelloFresh wieder enorm stark.

Um knapp ein Drittel hatte die Aktie ab dem Hoch im Juli korrigiert, nachdem der Kurs vorher wie an der Schnur gezogen 230 Prozent zulegte. Die Korrektur scheint aber jetzt endgültig abgeschlossen – zumindest lässt dies der Chart erahnen.

HelloFresh ist dabei, den Widerstandsbereich bei 45 Euro zu überwinden. Hier verläuft einmal der seit Juli gültige Abwärtstrendkanal sowie eine wichtige Horizontale.

Sollte der Ausbruch aus dem Kanal gelingen, wäre das August-Hoch bei 50 Euro die nächste Anlaufstation. Sollte der Worst-Case eintreten und es zu regionalen beziehungsweise überregionalen Lockdowns kommen, sind neue Rekorde wahrscheinlich.

HelloFresh (WKN: A16140)

Die Nachrichtenlage spricht für eine Aktie wie HelloFresh. Ein Trade auf Sicht der nächsten paar Wochen sollte sich lohnen.